Freitag, 16. September 2011

Blackberry Curve: Akkulaufzeit


Heute gibt es mal ein paar Informationen zur Akkulaufzeit des Blackberry Curve 8520. Der Hersteller verspricht dabei folgendes:

·  Gesprächszeit: bis zu 4,5 Stunden (ca.)
·  Standby-Zeit: bis zu 17 Tage/408 Stunden (ca.)

Aber bei der tatsächlichen Nutzung sieht sowas ja immer etwas anders aus. Meine eigenen Erfahrungen mit dem Akku sind ziemlich gemischt. Bei mir hält der Akku meistens 1,5 Tage, wobei ich das Blackberry momentan in der Testphase natürlich sehr intensiv nutze (Blackberry-Messenger im Dauerbetrieb, Apps runterladen, ein paar Fotos machen, Internet surfen, kurze Telefonate). Ich denke das ist für ein Smartphone normales Mittelmaß. Mein Sony Ericson hält immer eine oder sogar bis zu zwei Wochen, aber von solchen Akkulaufzeiten kann man sich bei Smartphones schon mal verabschieden. Von IPhone-Nutzern habe ich aber schon gehört, dass diese oft nur bis zum Abend reichen, auch wenn sie das IPhone über Nacht geladen haben. Damit ist das Blackberry also ganz ok…

Eine Zeit lang habe ich unter sehr extremem Akku-Schwund gelitten und musste das Blackberry bereits nach ein paar Stunden wieder aufladen. M.E. war daran die NTV-App schuld. Ich weiß zwar nicht, warum die so extrem viel Akku zieht, aber sobald ich sie wieder deinstalliert hatte, war das Problem behoben.

Für alle, die Probleme mit der Laufzeit des Akkus haben, hier ein paar Tipps, wie die Laufzeit verlängert werden kann:

  • Bluetooth abschalten, wenn man es nicht benötigt
    Hauptmenü > Verbindungen verwalten > Häkchen bei „Bluetooth“ entfernen
  •  Wi-Fi abschalten, wenn man es nicht benötigt
    Hauptmenü > Verbindungen verwalten > Häkchen bei „Wi-Fi“ entfernen
  • Auf keinen Fall die NTV-App installieren bzw. ansonsten deinstallieren
    App-World > NTV-App auswählen > Optionen (wird über die Taste mit dem BB-Logo aufgerufen) > deinstallieren => evtl. ist dann ein Neustart des Geräts erforderlich, das wird aber ggf. automatisch vorgeschlagen
     
  • Blackberry nachts abschalten => durch die regelmäßigen Aktualisierungen bei Facebook etc. verbraucht das Blackberry natürlich auch Strom, wenn man selbst gar nichts damit macht; wer zu faul sein sollte, das Blackberry jedes Mal aus- und am nächsten Tag wieder einzuschalten oder wer am Morgen sofort die Neuigkeiten sehen will, kann auch das automatische Ein- und Ausschalten aktivieren
    Hauptmenü > Einstellungen > AutoEin/Aus > gewünschte Einstellungen auswählen Praktischerweise kann man auch unterschiedliche Zeiten für Wochentage und Wochenende vorgeben
     
  • Software-Update => eine Empfehlung von trnd; nach dem Update soll der Akku länger halten, ich habe es bisher aber noch nicht getestet (falls jemand schon Erfahrungen damit hat freue ich mich über einen Kommentar!)
    http://www.vodafone.de/business/blackberry-support/blackberry-curve-8520.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen