Montag, 20. Februar 2012

MAGGI Topfinito - leckeres Essen aus der Mikrowelle

Im Rahmen einer Facebook-Aktion habe ich ein tolles Produktpaket mit 3 Sorten MAGGI Topfinito zum Testen bekommen. Es handelt sich dabei um leckere Fertiggerichte für die Mikrowelle. In meinem Testpaket waren die Sorten Hühnersuppe, Penne Bolognese und Chili con Carne enthalten.


Zubereitung
Zunächst den Deckel abnehmen, den Verschluss abziehen und dann den Deckel wieder aufsetzen. Dann das Behältnis 3 Minuten bei 600 Watt (ohne Grillfunktion) in der Mikrowelle erhitzen. Nun noch gut umrühren und genießen!

Ich habe MAGGI Topfinito gemeinsam mit meinem Freund probiert. Wir finden alle Sorten sehr lecker. Gut finde ich, dass die Produkte keine Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe enthalten. Obwohl es sich um Fertiggerichte handelt, schmecken die Sorten nicht künstlich. In der Hühnersuppe und der Penne waren reichlich Nudeln und im Chili viele Kartoffelstückchen. Lediglich der Fleischanteil lässt bei allen Sorte etwas zu wünschen übrig.

Die Zubereitung ist wirklich schnell und einfach und auch auf der Packung verständlich beschrieben. Man kann direkt aus dem Behältnis essen und spart sogar noch Geschirr!

Eine Portion enthält 380 g. Für ein Mittagessen finde ich es von der Menge her etwas wenig, da ja doch viel Soße enthalten ist. Wenn man nur eine kleine Portion möchte, ist es in Ordnung.

Da die Becher lange haltbar sind, kann man sie für alle Fälle immer im Vorrat haben.

Und jetzt möchte ich euch noch die einzelnen Sorten zeigen:
Penne Bolognese


Die Nudeln und die Soße schmecken sehr gut. Besonders der Tomatengeschmack kommt gut zur Geltung. Auch die Konsistenz der Nudeln ist optimal, nicht zu hart und nicht zu weich. Leider ist für Bolognese etwas wenig Hackfleisch enthalten.
 
Chili con Carne


Das Chili ist etwas scharf, was bei dem enthaltenen Jalapeno Chili ja kein Wunder ist. Der Schärfegrad ist aber noch angenehm. Die enthaltenen Kartoffelstückchen machen auch das Chili zu einer vollwertigen Mahlzeit. Leider ist auch hier etwas wenig Fleisch enthalten.

Hühnersuppe


Die Hühnersuppe schmeckt sehr lecker. Sie ist nicht zu stark gewürzt. Schön ist, dass in der Brühe nicht nur die Muschelnudeln und Hühnerfleisch, sondern auch Gemüse (Karotten, Lauch, Erbsen und Sellerie) enthalten sind.


Ich kann alle drei Sorten empfehlen. Meine persönlichen Favoriten sind Penne Bolognese und Chili con Carne.

Außerdem gibt es noch die Sorten Asia-Reis süß-sauer, Bauerntopf mit Crème fraiche, Gulaschsuppe mit Chili, Kartoffelsuppe mit Würstchen, Linseneintopf mit weißem Balsamico und Nudeltopf in Tomatensauce mit Fleischklößchen .

Kommentare:

  1. Das Chili würde ich auch gerne mal probieren, schmeckt bestimmt lecker, auch wenn etwas wenig Fleisch drinnen ist!
    ich hatte bei der Aktion leider kein glück!

    AntwortenLöschen
  2. Uns haben alle drei geschmeckt. Nur die Suppe war etwas fade und ungewürtzt.Schöner Bericht.

    AntwortenLöschen
  3. Das Chili ist richtig lecker, kann ich empfehlen. Die Suppe fand ich lecker aber man muss da etwas nach würzen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich kenne nur das chili, und das find ich richtig lecker. Die anderen Sorten möchte ich aber auch noch probieren. LG

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin da immer etwas skeptisch ob das nicht zu sehr nach Massenprodukt schmeckt, weißt wie ich meine?

    Vllt hol ich mal eins zur Probe...

    LG Mel

    AntwortenLöschen
  6. mmm ich finde ja das sich das sehr lecker anhört und gerade für kurze pausen super ist..nur ich befürchte ja ein wenig das ich 2 becvher leeren müsste um satt zu werden und dann ist mir der kaloriengehalt zu üpig ich meine 380 kcal für einen so kleinen becher ist ja sschon echt viel ..aber austesten und probieren werde ich es schon einmal

    gvlg silke stella

    AntwortenLöschen