Samstag, 12. Mai 2012

Die erste Brandnooz Box ist da: Top oder Flop?

Die Brandnooz-Box wurde in den letzten Wochen heiß auf allen Blogs diskutiert. Etwas verspätet möchte ich auch meine Meinung dazu äußern. Dies hat sich etwas verzögert, da ich die Box eigentlich umleiten wollte, aber Hermes (trotz Anruf bei kostenpflichtiger Hotline!) die Umleitung vermasselt und ich konnte sie erst gestern bei meinen Eltern in Empfang nehmen. Damit gibt es für den Zusteller schon mal ein dickes Minus, was aber wie gesagt ein Fehler von Hermes war und nicht von Brandnooz.

Die Box selbst ist eine weiße Schub-Box, die mehrfach mit dem Aufdruck Box und diversen zum Thema „Essen“ passenden Mustern in knalligem grün (passend zu Brandnooz) versehen ist. Der Inhalt der Box ist in grünes Papier gehüllt. Optisch ist die Box also ein schöner Hingucker und gefällt mir gut. Das Auspacken macht richtig Spass.

So sah der Inhalt dann aus: 


Capri Sonne in Pink Grapefruit und Red Fruits & Lemon (je 0,89 EUR)
Griesson Black 5 (2 Rollen mit je 5 Keksen) (je 0,59 EUR).
Kluth Antipasti Tomaten (2,49 EUR)
Niederegger Marzipan Rumkugeln (1,25 EUR)
Pulmoll Kirsch und Limette Minze in der zuckerfreien Variante, mit Stevia gesüßt (je 1,29 EUR)
Reisfit Einfach lecker Milchreis (1,59 EUR)

Brandnooz hat versprochen, monatlich Lebensmittel, darunter viele neue Lebensmittel, im Wert von mind. 10 EUR in die Box zu packen.


Die Versprechen werden auch eingehalten. Ich finde den Inhalt der Box sehr gut gemischt, sodass für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. Die Box enthält überwiegend Süßigkeiten, ein bisschen mehr deftige Lebensmittel wären schön gewesen. Einige der Lebensmittel sind Produkte für Kinder, aber das heißt ja nicht, dass Erwachsene z.B. keine Caprisonne trinken dürfen ;-) Ich konnte meiner Nichte damit eine Freude machen. Die Bonbons mit Stevia passen gut in das Konzept der Box, da derzeit viele Produkte mit Stevia auf den Markt kommen, allerdings sind Hustenbonbons nicht wirklich passend für den Frühling finde ich.

Die Produkte sind teilweise schon etwas länger auf dem Markt, aber einige Produkte (Caprisonne, Pulmoll) sind gerade erst auf den Markt gekommen.

Meiner Meinung nach sollte man auch bedenken, dass nicht jeder der Abonnenten eine Mikrowelle besitzt. Der Milchreis wird in der Mikrowelle zubereitet und ist somit nicht für jeden brauchbar. Ich selbst habe auch keine Mikrowelle, aber zum Glück hat mein Freund eine ;-)

Der Wert der Lebensmittel beträgt 10,87 EUR. Regulär kostet die Box 9,99 EUR und wird versandkostenfrei geliefert. Ich selbst habe sie noch zum Vorzugspreis von 7,99 EUR für das erste Jahr abonniert. Der angegebene Wert der Lebensmittel deckt damit auch für normale Abonnenten den Kaufpreis. Man muss dabei aber berücksichtigen, dass man die meisten Produkte im Angebot sicher günstiger bekommt und dann ist die Box nicht mehr kostendeckend – außerdem kann man sich so auch Dinge aussuchen, die man wirklich möchte. Bei Überraschungsboxen sollte meiner Meinung nach der Wert der Box schon erkennbar über dem Kaufpreis liegen, da man oft mit einem Teil der Produkte nichts anfangen kann. Hier deckt der Wert gerade mal so den Kaufpreis ab.

Mein Fazit fällt hier also recht gemischt aus. Ich finde die Grundidee der Box sehr gut und auch die Zusammenstellung der Lebensmittel insgesamt gut gemischt. Man sollte vielleicht etwas mehr auf die Jahreszeit achten. Mein größter Kritikpunkt bleibt der Wert der Produkte. In einer Überraschungsbox sollte doch etwas mehr als der Kaufpreis geboten werden. Wenn ich die Produkte im Angebot kaufe, komme ich evtl. günstiger als die Box, das sollte nicht sein! 

Außerdem hoffe ich sehr, dass die Zustellung durch Hermes nächstes MAl besser funktioniert. Wenn ich über eine kostenpflichte Hotline eine Adresse ändern lasse, sollte das auch funktionieren!

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Brandnooz Box entwickelt. Die erste Box war nicht schlecht, aber es gibt noch Spielraum nach oben. Vielleicht kann Brandnooz bei steigendem Bekanntheitsgrad mehr Firmen für die Box gewinnen und so mehr Produkte hineinpacken. In einer Umfrage wurde bereits die Meinung der Abonnenten eingeholt und ich bin mir sicher, dass Brandnooz versuchen wird, die Anregungen umzusetzen.

Habt ihr die Box auch abonniert? Wie findet ihr die Zusammenstellung der Produkte? Werdet ihr das Abo behalten?

Kommentare:

  1. Leider kann ich das nicht behaupten. Ich war von diesem Inhalt nicht so angetan und hatte mir ehrlich gesagt mehr erhofft, bzw. schon andere Produkte. Aber das ist immer Geschmackssache!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich sehr toller und ausführlicher Bericht! Ich bin ganz deiner Meinung!

    http://caseylain22.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Du kannst den Milchreis auch im Topf machen ;)

    AntwortenLöschen