Donnerstag, 13. September 2012

Smoothies einfach selber machen - mit Lebepur

Fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag sind wichtig, das lernt schon jedes Kind. Doch gerade im Berufsalltag ist es nicht immer möglich, so viele Portionen der Vitaminlieferanten in den Tagesablauf einzubauen. Eine leckere Möglichkeit, um den Vitaminbedarf zu decken, sind Smoothies: Obst wird püriert und so zu einem schmackhaften Getränk. Doch wenn man die kleinen Smoothies in der Kühltheke kauft, geht das mit der Zeit ganz schön ins Geld – und wer hat den Smoothie schon genau dann im Kühlschrank, wenn er spontan Lust darauf bekommt? Also warum nicht einfach selber machen? Mit Lebepur geht das ganz einfach!



Lebepur ist ein Pulver aus gefriergetrockneten und fein gemahlenen Früchten und Gemüse, ohne weitere Zusatzstoffe. Damit enthält dieses Pulver wirklich nur Obst und Gemüse und ist reich an Antioxidantien und Vitaminen. Das Pulver wird mit Wasser vermischt und fertig ist der Smoothie. Natürlich kann damit auch ein fruchtiger Milchshake oder Joghurt zubereitet werden – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.



Ich habe zwei Sorten Lebepur, Rote Beete + Beeren und Apfel-Brombeere samt einem Shaker zum Testen bekommen. Die Originalpackungen enthalten 200 g Pulver, was der 100-fachen Menge an frischem Obst und Gemüse entspricht. Die Sorte Apfel-Brombeere enthält besteht z.B. zu je 30% aus Himbeeren und Brombeeren und zu 40 % aus Äpfeln.

Eine Tüte reicht für 10 Smoothies oder Shakes. Das Pulver riecht sehr fruchtig und macht Lust auf ein fruchtiges Trinkerlebnis.

Die Zubereitung ist wie gesagt sehr einfach: 200 ml kaltes Wasser mit 3 EL Pulver (entspricht ca. 20 g) vermischen. Mit dem Shaker gelingt dies einfach, allerdings sollte man zuerst das die Flüssigkeit und dann das Pulver in den Shaker geben, damit sich das Pulver nicht am Boden absetzt. Der Shaker ist leider nicht ganz dicht, ein bisschen tropft es beim Shaken heraus. 

Das Trinkgefühl ist nicht so angenehm. Da das Obst ja komplett, also mit Schale und Kernen, gemahlen wird, sind natürlich auch die kleinen Kerne der Beeren enthalten, die sich beim Trinken bemerkbar machen.

Auch geschmacklich konnten mich die Smoothies nicht begeistern. Ich habe Rote Beete + Beeren mit Milch und Apfel-Brombeere mit Wasser zubereitet. Rote Beete + Beeren hat ein bisschen herb geschmeckt. Der Milchshake war zwar fruchtig, aber durch das Gefriertrocknen schmeckt das Obst doch anders als frisch, einfach nicht so lecker. Die Süße war ok, allerdings hätte der Smoothie - wie es wahrscheinlich bei frischem Obst der Fall gewesen wäre – schon etwas süßer können. 


Apfel-Brombeere mit Wasser klingt von der Fruchtkombination zwar leckerer, aber einen richtigen Geschmacksunterschied habe ich leider nicht gemerkt. Auch diese Sorte ist zwar fruchtig, aber eben ohne richtig lecker zu sein. Insgesamt finde ich die Zubereitung mit Milch leckerer als mit Wasser, weil es geschmacklich ein bisschen an einen Milchshake erinnert. So richtig gut hat mir aber keine Variante geschmeckt, da esse ich mein Obst lieber pur oder mache mir einen frischen Smoothie, auch wenn das aufwendiger ist.


Preislich ist Lebepur ok, ein Beutel mit 200 g (10 Portionen) kostet 9,90 EUR. Damit liegt ein Smoothie bei unter 1 EUR, das ist auf jeden Fall billiger als ein fertiger Smoothie im Supermarkt. Erhältlich sind die Produkte im Onlineshop von Lebepur, wo es auch noch weitere Sorten gibt.

Ich persönlich empfehle die Smoothies von Lebepur nicht weiter, da sie einfach nicht meinen Geschmack getroffen haben. Allerdings habe ich auf diversen Blogs auch schon viel positives darüber gelesen, z.B. hier

Kommentare:

  1. Hallo,

    Danke :-)

    Ich mag die Smoothies- allerdings auch nur mit Milch oder Joghurt.

    Mit Wasser sind sie zwar kalorienärmer, was mir wohl gut täte...aber geschmacklich naja...sehe ich das wie du.

    Auf jeden Fall ein tolles Produkt für Obst & Gemüsemuffel oder wenn es mal schnell gehen muss.
    Aber ein frischer Smoothie ist natürlich durch nichts zu ersetzen!

    AntwortenLöschen
  2. Also lecker aussehen tuts, habe viel drüber gelsen und die Meinungen schwanken hier echt. Geschmäcker sind halt sehr verschieden :) LG

    AntwortenLöschen