Montag, 29. Oktober 2012

Nintendo 3DS XL: Faceraiders

Nachdem ich euch letzte Woche schon ein paar vorinstallierte Spiele auf dem Nintendo 3DS XL vorgestellt habe, möchte ich euch heute Faceraiders vorstellen. Auch dieses Spiel ist bereits auf dem Nintendo installiert und setzt den 3D-Effekt perfekt um. Zu Beginn des Spiels wird ein Foto vom eigenen Gesicht aufgenommen, das im Laufe des Spiels als Gegner fungiert.

Im Spiel blickt man durch den Bildschirm des Nintendo dann quasi in die eigene Umgebung, man sieht also z.B. das Zimmer, in dem man sich gerade aufhält. In dieser Umgebung fliegen dann die Gegner, Köpfe mit dem eigenen Gesicht, umher, die man abschießen muss. Dabei reicht es nicht, nur dazusitzen, sondern man muss sich teilweise um 180 Grad drehen und die komplette Umgebung nach den Gegnern abgrasen. Anbei ein paar Impressionen:






Die Level steigern sich in der Schwierigkeit und man muss manche Tricks anwenden, um die Gegner zu überlisten und zu bezwingen.

Da man sein eigenes Gesicht oder auch die Gesichter von Freunden, die das Spiel bereits gespielt haben, als Gegner hat, macht das Spiel richtig Spass. Teilweise ziehen die Gesichter auch lustige Grimassen.

Ich finde das Spiel sehr gelungen, da man wirklich nicht nur dasitzen kann, sondern sich aktiv im Raum bewegen muss, um alle Gegner aufzuspüren und zu vernichten. Auch die Umsetzung mit eigenen Gesichtern ist lustig.

1 Kommentar:

  1. Das ist ja ein lustiges Spiel, Danke für deine tolle Vorstellung
    gglg Leane

    AntwortenLöschen