Montag, 8. Oktober 2012

Rezept: Linzer Torte Reloaded - mit Pfirsichen und Dr. Oetker Früchtefix

Am Wochenende habe ich wieder gemeinsam mit meiner Mutter mit Dr. Oetker Früchtefix experimentiert. Nähere Infos zu Dr. Oetker Früchtefix findet ihr hier. Diesmal haben wir die Fruchtmasse mitgebacken und das hat super funktioniert. Das Ergebnis ist ein leckerer nussiger Kuchen mit fruchtiger Füllung, vom Prinzip her wie eine Linzer Torte, nur eben mit Pfirsichen. 



Linzer Torte Reloaded - mit Pfirsichen

Zutaten:
 
Teig
4 Eier
160 g Zucker
400 g Butter
330 g Mehl
1 gehäuften TL Dr. Oetker Backin
1 Päckchen Dr. Oetker Zitronenschale
150 g gemahlene Haselnüsse
3 EL Weinbrand
½ TL Zimt
1 Messerspitze Nelken

Fruchtfüllung
1 große Dose Pfirsiche
1 Päckchen Dr. Oetker Früchtefix
1 Päckchen Dr. Oetker Vanillin Zucker
3 EL Weinbrand

Zubereitung:

Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Mehl, Backpulver, Haselnusskerne und Gewürze untermischen. Weinbrand zugeben und gut verrühren.

Ca. 2/3 des Teigs in eine gefettete Springform geben. Restlichen Teig in eine Tortenspritze geben und zunächst einen Rand auf den Teig spritzen.


Pfirsiche abseihen (Saft auffangen!) und in kleine Stücke schneiden. Weinbrand und Vanillinzucker in 200 ml Pfirsichsaft mit einem Schneebesen einrühren. Früchtefix einrühren und Früchte unterheben.


Fruchtfüllung auf dem Teig verteilen und anschließend mit dem restlichen Teig Muster auf die Fruchtfüllung spritzen. Der Teig verläuft beim Backen, es sollten aber noch kleine Lücken bleiben.


Anschließend bei 180 Grad ca. 60 min backen

Gutes Gelingen!

Der Alkohol kann natürlich auch weggelassen werden ;-)

Kommentare:

  1. Die sieht echt lecker aus da bekommt man richtig Appetit;)
    ich bin beim test leider nicht dabei werde es aber beim nächsten Backen mal ausprobieren

    AntwortenLöschen
  2. oh, ein Dr. Oetker Früchtefix habe ich auch noch im Schrank, danke für den leckeren Tipp, werde ich evtl. mal nachbacken :)

    AntwortenLöschen
  3. Der Kuchen sieht lecker aus. Das Früchte Fix muss ich auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen