Samstag, 27. Oktober 2012

Zuverlässiger Deoschutz mit L'axelle

Zuverlässiger Deo-Schutz ist nicht nur im Sommer wichtig. Deshalb möchte ich euch heute zwei Produkte von L’axelle vorstellen, die ich zum Testen erhalten habe: einen Deospray und Achselpads.

 
Das Antitranspirant von L’axelle ist im 100 ml Zerstäuber erhältlich. Es wirkt bis zu 48 Stunden schweißreduzierend. Damit wird nicht nur schlechter Geruch vermieden, sondern die Achseln bleiben komplett trocken. Da das Antitranspirant keinen Alkohol, Parfüm oder Farb- und Konservierungsstoffe enthält, ist es besonders hautverträglich. Es ist silikon- und parabenfrei und hat auch direkt nach der Rasur nicht gebrannt.


Durch den Spray ist das Antitranspirant einfach zu dosieren. Es ist sehr flüssig, weshalb man es aus einiger Entfernung unter der Achsel aufsprühen gut trocknen lassen sollte, bevor man sich anzieht. Die Wirkung hat mich völlig überzeugt: auch am Abend war ich unter der Achsel noch komplett trocken und es hat sich keinerlei Schweißgeruch breit gemacht. Der Geruch des Antitranspirant ist komplett neutral und kollidiert dadurch nicht mit Parfum etc. Wer allerdings einen frischen Geruch unter den Achseln möchte, kann ja noch ein bisschen von einem duftenden Deospray aufsprühen.

Der Hauptwirkstoff des Deos ist übrigens Aluminium Chlorohydrate. Die Meinungen spalten sich, inwieweit dieser Wirkstoff gesundheitsschädlich ist. Die meisten Deos (eigentlich alle mit der Bezeichnung Antitranspirant) enthalten Aluminium. Wenn man Wert auf aluminiumfreie Deos legt, sollte man wohl die Finger von Laxelle lassen. Ansonsten kann ich euch das Antitranspirant wirklich empfehlen.

Mein zweites Testprodukt sind Achselpads mit Aloe Vera.  Eine Packung enthält 30 Achselpads für 15 Anwendungen. Die Pads verhindern, dass Schweiss und Deo direkt an die Kleindung gelangen. So bleibt die Kleidung komplett trocken und auch gelbliche Verfärbungen durch Deos, die ja gerade bei heller Kleidung manchmal auftreten, werden verhindert.  Dank absorbierender Softfasern bieten die Pads Langzeitschutz ohne unangenehme Geruchsbildung.


Die Pads sind sehr dünn (<1mm). Die Größe M, die ich auch getestet habe, ist  75 mm breit und 109 mm lang. Knicklinien sorgen dafür, dass die Pads optimal an den Nähten der eigenen Kleidung entlang angebracht werden können und sich den Konturen optimal anpassen. Die wasserundurchlässige Wäscheschutz-Folie ist textilschonend, sodass die Pads bei fast jeder Kleidung angewandt werden können.

Das Prinzip der Pads finde ich sehr gut. Der Schweiß wird direkt vom Pad aufgenommen und die Kleidung selbst bleibt frisch. Das Anbringen funktioniert auch recht gut, allerdings muss man beim Anziehen des Shirts dann aufpassen, dass das Pad auch an Ort und Stelle bleibt, sonst verrutscht das Pad. Ich habe mein Shirt ausgezogen und umgedreht, um das Pad anzubringen. Hier seht ihr es auf der Innenseite der Kleidung:

Unter der Kleidung ist das Pad nahezu unsichtbar. Es trägt sich angenehm, sodass man es eigentlich gar nicht bemerkt.

Gerade bei heller Kleidung oder wenn man stark schwitzt sind die Achselpads sicher eine gute Möglichkeit, um die Kleidung von Schweiß und Nässe zu schützen.

Ihr könnt die Produkte direkt im Onlineshop von L’axelle bestellen, sie sind aber auch in Drogeriemärkten, z.B. bei DM, erhältlich. Dort kostet das Antitranspirant 2,95 EUR und eine Packung Achselpads mit 14 Stück 3,95 EUR.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen