Montag, 19. November 2012

Rezept für Chili im Philips Homecooker

Chili wird ja bekanntlich am besten, wenn es lange vor sich hinköchelt – also ein perfektes Gericht für den Philips Homecooker!


Zutaten für 4 Portionen
500 g Rinderhackfleisch
2 Zwiebeln
2 Dosen Tomaten
1 Paprika
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose Mais
Gewürze (1/2 TL Kreuzkümmel, Pfeffer, Thymian, Oregano, Paprika, Chilipulver)


Zubereitung
Homecooker auf 175 Grad einstellen und 3 EL Olivenöl erhitzen. Hackfleisch ca. 10 Minuten anbraten.

Zwiebeln zugeben und anbraten. Kleingeschnittene Paprika und Tomaten sowie die Gewürze zugeben. 

Ich habe Kreuzkümmel, Chilipulver, Paprika und dazu zwei Sorten Knorr Kräuter & Gewürze Pur, und zwar Paprika und Mediterrane Kräuter, verwendet. Zu den Kräutern von Knorr folgt ein seperater Post. Außerdem ein bisschen richtig scharfe Chili-Soße, damit es auch schön scharf wird.

Nun den Homecooker auf 130 Grad zurückschalten und das Chili bei geschlossenem Deckel 60-80 Minuten köcheln lassen. Bohnen und Mais zugeben und weitere 10 min köcheln lassen, damit das Chili ein bisschen eindickt.

Dazu passt Reis.

Das Chili ist wirklich perfekt geworden! Und der Homecooker war sehr praktisch, da ich so gemütlich Duschen gehen konnte, während das Chili vor sich hinköchelte und ständig umgerührt wurde.

1 Kommentar:

  1. So jetzt hast du es geschafft zu so später Stunde, jetzt knurrt mir der Magen ;). lg Gabi

    AntwortenLöschen