Mittwoch, 21. November 2012

Rezept: Grießbrei im Philips Homecooker

Nein, mein Blog wird kein reiner Kochblog ;-) Aber da ich ja momentan bei den Konsumgöttinnen den Philips Homecooker testen darf und deshalb ziemlich viel koche, stelle ich euch auch viele Rezepte vor, die ich damit zubereitet habe. Heute gab es Grießbrei zum Frühstück. Normalerweise würde ich mich nie am Morgen in die Küche stellen, doch mit dem Homecooker ist es ja ganz einfach: man gibt die Zutaten hinein und das Kochen übernimmt er ganz alleine.


Grießbrei (2 Portionen)

Zutaten:
60 g Grieß
500 Ml Milch
1 EL Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker

Zubereitung:
Milch in den Topf geben und Homecooker auf 250 Grad einschalten, damit er sich schnell aufheizt. Wenn 250 Grad erreicht sind oder die Milch warm ist, Zucker Vanillin-Zucker und Grieß zugeben und bei 130 Grad ca. 15 Minuten kochen lassen.

Der Grießbrei wird recht flüssig. Ich würde für meinen Geschmack nächstes Mal noch ein bisschen mehr Grieß verwenden. Außerdem waren die Portionen recht klein – ein bisschen mehr schadet sicher nicht!

Kommentare:

  1. Mir ist auch schon aufgefallen dass man bei einigen Speisen weniger Flüssigkeit braucht, oder das Gericht noch etwas mit offenem Deckel kochen lassen muss, bis die Konsistenz stimmt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe nun endlich, wie vor gaaanz langer Zeit erwähnt, eine Seite (ganz oben) "Top Kommentatoren" indem ich meine Lieblingsblogs aufliste. Deiner ist natürlich auch dabei :) LG Desiree

    AntwortenLöschen