Dienstag, 15. Januar 2013

Rezept: Blätterteig-Flammküchlein

Lecker, aber schnell soll das Essen am Feierabend zubereitet sein. Ich habe heute ein passendes Rezept für euch: Blätterteig-Flammküchlein.



Zutaten:
Blätterteig (aus der Tiefkühltruhe)
½ Becher Schmand
1 Zwiebel
Serrano-Schinken
Parmesan
Italienische Kräuter, Salz und Pfeffer

Zubereitung:
3 Scheiben Blätterteig auftauen lassen (dauert ca. 10 Minuten). Währenddessen Schmand mit italienischen Kräutern verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel in Ringe und Serranoschinken in Stücke schneiden.
Schmand auf dem Blätterteig verteilen, Zwiebelringe und Serrano-Schinken darauf verteilen. Parmesan darüber hobeln. Für ca. 20 Minuten bei 200 Grad in den Ofen schieben.




Gutes Gelingen!

Ich habe zum Würzen eine Mischung Italienischer Kräuter von Schuhbeck aus dem Onlineshop KochLand verwendet. Den Shop und ein paar Produkte werde ich euch in den nächsten Tagen vorstellen.

Kommentare:

  1. Oh das kleingt toll, wir lieben ja Flammkuchen -obwohl eigentlich auch nur von einer ganz bestimmten Firma denn da ist der Teig immer so schön kross. Mit Blätterteig hört sich aber ganz nach unserem Geschmack an. ich werds ausprobieren. LG Desiree

    AntwortenLöschen
  2. Hach, das hört sich aber lecker. Muss ich mir morgen doch sofort alles dazu einkaufen ;-)
    Ich liebe Flammkuchen. Also wird mir das wohl auch schmecken.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmh lecker, das werde ich gleich mal ausprobieren. Ich habe bisher immer einen Mürbeteigboden gemacht, aber deine Variante hört sich wesentlih einfacher an, werde ich mal mit getrockneten Tomaten versuchen
    LG junglejane

    AntwortenLöschen