Samstag, 28. Dezember 2013

Notd: Artdeco Iridescent Blue

Nach langer Zeit war mir mal wieder nach etwas Farbe auf den Fingernägeln. Ich mag Nagellacke ja eigentlich sehr gern, doch leider sind meine Finger oft sehr trocken und spröde, sodass ich sie eine Zeit lang lieber vor Nagellackentferner verschont habe – schließlich muss ja auch der schönste Lack mal wieder runter von den Nägeln. Doch Weihnachten war es endlich mal wieder so weit, meine Nägel sollten funkeln ;)

Durch eine ArtdecoProdukttester Aktion bekam ich einen wunderschönen Nagellack zugeschickt, und zwar einen Artdeco Ceramic Nail Lacquer mit der Farbnummer 382. Der Lack trägt den Namen Iridescent blue. Das Fläschchen mit 6 ml kostet bei Douglas beispielsweise 7,50 EUR.




Der Lack schimmert bereits im Fläschchen in vielen bunten Farben, meist wirkt er rosa oder bronzefarben, manchmal reflektiert er aber auch in einem hellen blau. Mit dem breiten Pinsel lässt er sich gut auftragen. Leider ist die Deckkraft sehr schlecht, nachdem ich die erste Schicht dünn aufgetragen hatte, lackierte ich die zweite ziemlich dick, um etwas mehr Deckkraft zu erhalten. Aufgrund der dicken Schicht trocknete er natürlich recht langsam und dennoch schimmerten je nach Lichteinfall auch manchmal die Nagelspitzen durch.


Die Farbe selbst ist dafür traumhaft. Je nach Lichteinfall wirkt der Lack total unterschiedlich, von hellen rosa bis zu einem weißlichen Blauton. Manchmal changiert er auch in einem bronze- bis braunfarbenen Ton, was mir nicht so gut gefällt. Die Farbspiele zwischen rosa und hellblau sind dafür sehr schön. Außerdem ist der Lack mit sehr feinen Glitzerpartikeln durchsetzt, sodass er wirklich immer herrlich funkelt.

Die Haltbarkeit ist ganz ordentlich. Leider ist mir bereits am zweiten Tag ein Eck am Zeigefinger abgesplittert, doch auf den restlichen Nägeln habe ich auch nach 5 Tagen noch keine Tipwear. 

Welche Farbe hattet ihr an Weihnachten auf euren Fingernägeln?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen