Donnerstag, 13. Februar 2014

Aloe Vera Maske von Schaebens

Am Wochenende war es mal wieder Zeit für ein kleines Verwöhnprogramm, denn ich durfte eine neue Maske von Schaebens testen. Bei der neuen Limited Edition handelt es sich um die Sorte Aloe Vera. Die Extrakte von Aloe Vera sind reich an Vitaminen, Mineralsalzen und Aminosäuren, weshalb die Maske extra viel Feuchtigkeit spendet .Die Maske enthält Sanddorn, Shea Butter und Panthenol, die Trockenheitsfältchen glätten und die Haut regenerieren, entspannen und erfrischen. Die Maske ist für alle Hauttypen geeignet.



Eine Packung besteht aus zwei Portionsbeuteln für je eine Anwendung. Die Maske wird einfach auf die gereinigte Haut aufgetragen und nach 10 Minuten Einwirkzeit werden die Reste mit einem Kosmetiktuch abgenommen. Abwaschen ist nicht notwendig.


Die Maske lässt sich gut entnehmen und verteilen. Der Duft ist eher neutral. Nach einiger Zeit spürte ich förmlich, wie die Gesichtshaut spannte und sich auch gestrafft anfühlte. Meine empfindliche Haut hat sie ohne Brennen vertragen. Nach der Einwirkzeit musste versuchte ich zunächst, die Reste in die Haut einzumassieren, doch die Maske war recht zäh und reichhaltig, weshalb ich die Reste dann mit einem Kosmetiktuch abgenommen habe. Die Haut fühlte sich gut und frisch an. Hier seht ihr die Maske aufgetragen:

Habt ihr die Maske schon entdeckt und ausprobiert?

1 Kommentar: