Donnerstag, 27. November 2014

Neue Veggie-Wurst von der Rügenwalder Mühle

Die Rügenwalder Mühle verbindet man doch eher mit fleischigen Produkte wie Schinken Spicker, Mettwurst und Co. Aktuell liegen aber vegetarische bzw. sogar vegane Produkte sehr im Trend und auch die Rügenwalder Mühle bringt im Dezember eine neue Linie mit Veggie-Produkten auf den Markt. Meine Erfahrungen mit vegetarischen/veganen Produkten waren bisher eher durchwachsen, doch da ich neugierig bin, habe ich gerne zugesagt, als ich gefragt wurde, ob ich neuen Produkte testen möchte.





Zum Testen habe ich den Vegetarischen Schinken Spicker in den Sorten Mortadella, Schnittlauch und bunte Paprika erhalten. Jede Packung enthält 80 g (7 Scheiben) und kostet 1,29 EUR. Außerdem gibt es noch vegetarische Mühlen Frikadellen in verschiedenen Varianten.

Die vegetarische Wurst besteht aus hochwertigen Proteinen und Rapsöl mit vielen mehrfach ungesättigten Fettsäuren und ist frei von Geschmacksverstärkern und Laktose. Die Zutatenliste offenbart in erster Linie Eiklar und Rapsöl, vegan ist die Wurst also nicht. Zur Beruhigung für alle Vegetarier kann ich auch noch versichern, dass die vegetarischen Produkte in einem eigenen Produktionsbereich hergestellt werden und nicht mit der „normalen“ Wurst in Berührung kommen.

Für mich als Fleischesser war natürlich der Geschmackstest entscheidend und ich war sehr skeptisch – aber die Wurst ist wirklich lecker! Aussehen und Geruch erinnern schon mal an ganz normale Kalbfleischwurst, die es an jeder Metzgertheke gibt. Und ja, die Wurst schmeckt ganz normal und gut, eben wie Kalbfleischwurst. Schnittlauch bzw. Paprika geben noch ein etwas würzigeres Aroma, aber auch die Mortadella macht sich gut auf dem „Wurstbrot“. Ich muss ehrlich zugeben, wenn ich nicht wüsste, dass es sich hier um vegetarische Wurst handelt, ich würde den Unterschied nicht herausschmecken! Auch meinem Freund hat die Wurst gut geschmeckt, er konnte ebenfalls keinen Unterschied feststellen.

Uns hat der vegetarische Schinken Spicker also wirklich überzeugt und ich werde im Kühlregal danach Ausschau halten. Wer gelegentlich auf Fleisch verzichten möchte oder sich vegetarisch ernährt, ist damit sicher gut beraten.

Was steht ihr zu vegetarischen Ersatzprodukten?

1 Kommentar:

  1. Also Vegetarierin bin ich selbst ja nicht, die neuen Sorten würde ich dennoch probieren! Sehen schon richtig lecker aus :o)

    AntwortenLöschen