Dienstag, 2. Dezember 2014

Gastrolux Pfannentest 2014

Auch dieses Jahr hat Gastrolux wieder zum großen Pfannentest aufgerufen und ich hatte Glück und durfte mir eine tolle Pfanne zum Testen aussuchen.

Was so besonders an den Pfannen von Gastrolux ist, habe ich euch letztes Jahr ja bereits erläutert, deshalb möchte ich nur auf die Vorzüge meiner neuen Pfanne eingehen. Die Oberflächen der Pfannen von Gastrolux sind mit Biotanplus versiegelt, wodurch die Pfannen sehr robust und haltbar sind. Durch die guten Antihafteigenschaften bleibt beim Kochen und braten nichts haften und man kann eigentlich fettfrei und damit gesundheitsbewusst kochen. Toll ist außerdem, dass die Pfannen von Gastrolux bis 240° backofengeeignet sind.
 
Falls ihr euch jetzt fragt, wo auf dem Bild denn eine Pfanne sein soll, kann ich euch beruhigen: ich habe mich für eine Guss-Bratpfanne  mit 2 Griffen entschieden, da ich diese Form sehr praktisch finde. Mit den zwei Griffen kann man sie viel besser heben und tragen als mit einem langen Stiel und sollte man sie mal in den Ofen schieben, braucht man auch weniger Platz.
 
Es handelt sich um eine Hochrandpfanne mit einer Höhe von 7 cm und 28 cm Durchmesser mit einem stolzen Preis von 92,50 EUR. Ein passender Glasdeckel kann zusätzlich bestellt werden.


Die Pfanne gefällt mir sehr gut. Sie ist wirklich groß, sodass man auch eine ordentliche Gemüsepfanne mit reichlich Sauce für mehrere Personen darin kochen und auch noch umrühren kann. Auch das Anbraten funktioniert sehr gut, man braucht wirklich kaum bis gar kein Fett und das Fleisch hängt sich nicht am Pfannenboden an. 


Man kann auch Fleisch zuerst am Ofen scharf anbraten und dann im Backofen schonend fertiggaren lassen, indem man einfach Gargut samt Pfanne in den Ofen schiebt - wirklich praktisch! Anschließend sollte man aber Ofenhandschuhe nicht vergessen, um die Pfanne wieder aus dem Ofen zu holen ;)

Die Form mit den zwei Griffen anstatt eines langen Stiels finde ich übrigens auch praktisch. Wenn der ganze Herd mit Töpfen vollgestellt ist, muss man nicht auch noch auf den Stiel aufpassen. Außerdem lässt sich die volle Pfanne mit den zwei Griffen weil besser tragen, was besonders fürs Servieren hilfreich ist.

Die Pfanne lässt sich auch sehr einfach reinigen: Einfach mit ein bisschen Wasser und Spülmittel auswischen und die Pfanne ist sauber.

Die Pfannen von Gastrolux kann ich also voll und ganz weiterempfehlen. Die Produkte haben zwar ihren Preis, aber die Qualität ist ausgezeichnet!

Habt ihr auch Pfannen von Gastrolux? Wie gefallen sie euch?

1 Kommentar:

  1. Ich möchte meinen Bräter auch nicht mehr missen und deine Pfanne ist wundervoll!
    LG

    AntwortenLöschen