Mittwoch, 21. Januar 2015

"Mein erster Bauernhof" von Lego Duplo im Test

Mit Legosteinen und Lego Duplo habe ich als Kind sehr gerne gespielt. Doch auch heute sind diese Spielsachen noch sehr gefragt, da sie Geschicklichkeit und Kreativität der Kinder fördern. Bei einer Testaktion von Mytest habe ich mich deshalb für meinen zweijährigen Neffen beworben und hatte Glück. Mich erreichte dieser schöne Bauernhof, den ich zusammen mit meinem Neffen getestet habe.

 

Die Verpackung finde ich sehr gelungen, man sieht den Bauernhof fertig aufgebaut, alle enthaltenen Teile sind aufgelistet und die Figuren nochmal in „Lebensgröße“ abgebildet. Lediglich die Schachtel könnte etwas kleiner sein, es war schon viel Luft enthalten ;) Die Steine waren dann in zwei großen Plastikbeuteln verpackt – gestört hat mich lediglich, dass die Figuren nochmal extra in Tüten verpackt waren, meiner Meinung nach unnötiger Müll!



Zu Lego Duplo selbst brauche ich wohl nichts mehr sagen. Die großen Legosteine sind für Kinder im Alter von 1,5 bis 5 Jahren gedacht. Sie passen gut in Kinderhände, lassen sich gut verbauen und sind quasi unzerstörbar – hier sind noch Duplosteine vorhanden, die sicher schon 40 Jahre auf dem Buckel haben ;) Die farbenfrohen Steine passen immer perfekt aufeinander und selbst kleine Kinder können damit schon große Bauwerke schaffen.

Das Set „Mein erster Bauernhof“ enthält neben den Steinen für das Haus zwei Figuren (Junge und Mädchen), einen Futtertrog, drei Tiere (Huhn, Kuh, Schaf) und drei Tierprodukte (Eier, Milch, Wolle). Das Bauernhaus lässt sich einfach anhand des Bildes auf der Schachtel zusammenbauen, es kann aber natürlich beliebig verändert oder mit weiteren Duplo-Steinen erweitert werden. Die Figuren sind liebevoll gestaltet und regen zum Spielen an. Man kann kleinen Kindern mit den passenden Steinen gut erklären, wo Milch und Eier herkommen. Natürlich sind dem freien Spiel keine Grenzen gesetzt, Kinder denken sich selbst rasch verschiedenste Geschichten aus und beschäftigen sich auch gut alleine mit dem Set. Meinem Neffen und auch meiner Nichte gefällt das Set sehr gut, sie beschäftigen sich gerne damit, auch wenn der Kleine das Bauen lieber noch seiner großen Schwester überlässt. Das Highlight für die beiden sind natürlich die Tiere, da kann es schon auch mal zum Streit kommen, wer denn nun mit dem Schaf spielen darf ;) Das einzige, was noch fehlt ist ein Fahrzeug wie ein Auto oder Traktor, dann wäre das Set wirklich perfekt. Aber auch so bietet es viel Spielvergnügen. Für 20 EUR erhält man doch einiges an Zubehör. Erhältlich ist das Set u.a. bei Amazon.

Habt ihr auch noch eure alten Lego und Lego Duplo Steine aufgehoben?

1 Kommentar:

  1. Ich glaub Lego und Playmobil schmeißt man nicht weg. Entweder man verkaufts weiter oder hebt es auf.

    Ich liebe diese Sachen ja. Auch das Lego duplo, wenn auch unsere beiden schon etwas zu groß dafür sind.

    LG Romy

    AntwortenLöschen