Montag, 26. Januar 2015

Rezept: Joghurt-Waffeln

Zu Weihnachten habe ich ein Waffeleisen bekommen und so gibt es nun am Wochenende  manchmal Waffeln zum Frühstück. Ich liebe zwar gelegentlich auch Pfannkuchen, aber Waffeln sind recht praktisch, da man das Waffeleisen einfach mitten auf den Esstisch stellen kann und so essen und gleichzeitig die nächste Waffel backen kann.

Heute möchte ich ein Rezept für Joghurt-Waffeln mit euch teilen. Ich habe ein bisschen herumexperimentiert und diese Waffeln sind natürlich deutlich kalorienärmer als die klassische Variante mit Butter. Sie schmecken auch ganz lecker, ich muss aber ehrlich zugeben, dass Waffeln mit Butter schon noch ein bisschen besser schmecken.

Zutaten
200 g Mehl
3 TL Backpulver
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 TL Zucker
150 g Naturjoghurt
2 Eier
150 ml Milch
50 ml Wasser


Zubereitung
Zuerst die flüssigen Zutaten mit einem Rührgerät verrühren, dann die restlichen Zutaten zugeben und gut verrühren.  Waffeleisen einfetten und Waffeln backen. Füllt nicht zu viel Teig ins Waffeleisen, durch das Backpulver gehen die Waffeln beim Backen noch ordentlich auf.

Gutes Gelingen!

Habt ihr leckere Waffelrezepte, die ich unbedingt ausprobieren sollte.

Kommentare:

  1. mh das klingt fantastisch! Muss ich meiner Schwiemu mal zeigen, sie hat ein Waffeleisen!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Joghurtwaffeln mmmhhh klingt lecker :o) Muss ich unbedingt mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  3. Klingt toll, mit Joghurt hab ich noch nie Waffeln gemacht.
    Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhh das klingt toll. Mit Joghurt kannte ich Waffeln auch noch nicht. Da werd ich wohl gleich morgen mal das Waffeleisen anschmeißen.

    LG Romy

    AntwortenLöschen