Mittwoch, 4. März 2015

Rezept: Schneller Rohkost-Salat

Da ich gerne neue Gerichte und Zubereitungsarten ausprobiere, freue ich mich immer besonders, wenn ich ein neues Küchengerät testen darf. Bei der aktuellen Testaktion von Emsa hatte ich Glück und so durfte die Turboline bei mir einziehen, ein praktischer Kräuter- und Gemüseschneider. Ich werde euch das kleine Gerät am Ende der Testzeit ausführlich vorstellen, heute gibt es aber schon mal ein einfaches und schnelles Rezept für euch, einen Rohkost-Salat. Natürlich könnt ihr das Rezept auch mit einer Hobel zubereiten oder vielleicht hat ja auch euer Pürierstab entsprechendes Zubehör.
 

Schneller Rohkost-Salat
Zutaten:
2 Karotten
1 Kohlrabi
1 Apfel
100 g Joghurt
Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Honig



Zubereitung:
Karotten und Kohlrabi waschen und schälen und in große Stücke schneiden. Apfel waschen und ebenfalls in Stücke schneiden. Turboline gut zur Hälfte mit den Zutaten füllen und alles fein zerkleinern - ich habe für die gesamte Menge drei Durchgänge gebraucht, es wäre aber vermutlich aber auch auf zweimal gegangen. Geschnittenes Gemüse in eine Schüssel füllen, Joghurt, 1/2 TL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1 TL Zitronensaft und 1 TL Honig zugeben und durchrühren. Kurz ziehen lassen und genießen.


Die Rohkost ist noch knackig, durch den Joghurt aber auch schön cremig. Dank des Fettes können auch alle Vitamine gut aufgenommen werden.

Gutes Gelingen!

Kommentare:

  1. klingt gesund und lecker :)

    Schönes Wochenende! lg

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm...das sieht aber sehr lecker aus .)

    Lieben Gruß,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  3. Rezept notiert, dass probier ich aus. LG Romy

    AntwortenLöschen
  4. Kohlrabi habe ich beim Rispel-Raspel-Salat noch nie probiert. Aber ich glaube, das mache ich mal. Und mit Joghurt kenne ichs auch nicht. Nur bissl Zucker und Zitronensaft mache ich ran, aber ich glaube, dass muss sich ändern.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  5. ohhhhhhhhhhh das gefällt mir aber sehr!!!
    LG

    AntwortenLöschen