Sonntag, 5. Juli 2015

Birkel Minuto - ist schnell und einfach auch lecker?

Bei der Hitze der letzten Tage war Kochen absolut unmöglich – gut, dass ich noch Birkel Minuto zum Testen im Vorratsschrank hatte. Die Testaktion von Brandnooz hatte ich euch bereits hier vorgestellt. 


Alle Sorten kommen ohne Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker, Konservierungs- oder Farbstoffe aus. Neben der klassischen 260 g-Bechergröße gibt es die  einzigartige Portionsgröße von 350 g mit 35 % mehr Inhalt als schnelle Hauptmahlzeit.


An der Sorte Spaghetti Bolognese habe ich einmal die Zubereitung dokumentiert. Das Gericht wird bis zur Markierung im Becher mit kochendem Wasser aufgegossen und sollte mehrmals gut umgerührt werden. 

Nach 5 Minuten ist dann das Essen fertig. Es schadet aber auch nicht, wenn man das Essen etwa 10 Minuten ziehen lässt, sonst ist es ohnehin zu heiß. Die Nudeln nehmen gut Flüssigkeit auf und es bildet sich eine sämige Soße, das Verhältnis Nudeln-Soße ist gut. Lediglich die Fleischstückchen könnten etwas sichtbarer sein ;) Anstatt richtiger Spaghetti waren übrigens kurze Gabelspagetti enthalten, aber anders wäre es im Becher wohl auch nicht machbar gewesen.


Geschmacklich finde ich das Gericht in Ordnung, man kann es durchaus mal essen. Die Nudeln haben nach der langen Ziehzeit eine gute Konsistenz, die Soße schmeckt tomatig und ich merke auch gelegentlich ein kleines Stückchen Fleisch. Geschmacksverstärker o.ä. schmecke ich nicht heraus, allerdings fehlt dem Gericht auch die richtige Würzung. Ich finde es sehr fad, hier wären durchaus mehr Gewürze, wenigstens Salz und Pfeffer, gut gewesen.

Den kleinen Hunger zwischendrin kann man mit einem Becher Birkel Minuto durchaus stillen, ein kulinarisches Feuerwerk braucht man aber nicht erwarten. Birkel Minuto XXL ersetzt sogar eine Mahlzeit, doch auch hier ist geschmacklich kein Überflieger dabei.

Mein Fazit lautet deshalb: Kann man essen, muss man aber nicht ;) Wie gesagt, wenn es mal schnell gehen muss eine praktische Alternative, aber richtig lecker ist anders.

Wie steht ihr zu derartigen Fertiggerichten?

Kommentare:

  1. Hehe, deinem Fazit kann ich nur zustimmen ;)
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Uns haben diese Produkte bis auf wenige Ausnahmen überhaupt nicht zugesagt... Um es mit den Worten meines Bruders zu sagen... Gar nicht mal so lecker... :o)

    AntwortenLöschen
  3. Heyho,

    es ist sehr schade, dass die kleinen Minuten-Terinnen geschmacklich einfach nicht die besten sind. Ab und an ist es gar nicht so schlecht, diese mal zum Einsatz zu bringen. Aber natürlich nur mit gutem Geschmack. :o)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen