Donnerstag, 8. Oktober 2015

bebe young care soft body milk im Test

Dank einer Testaktion von Gofeminin durfte ich die soft body milk für trockene Haut von bebe young care testen und möchte sie euch heute vorstellen. Neben einer Flasche für mich habe ich zwei zum Weitergeben an Freundinnen bekommen :)


Die body milk enthält jojobaöl und panthenol und soll dadurch lange und intensiv Feuchtigkeit spenden sowie schnell einziehen. Die Flasche im typischen bebe Design enthält 400 ml. Findet ihr es auch nervig, dass auf dem Etikett alles klein geschrieben wird?! Soll wohl mit der Schreibweise des Markennamens harmonieren...



Abgesehen davon gefällt mir das Flaschendesign von Bebe immer sehr gut, insbesondere lässt sich der Verschluss leicht öffnen. Die Bodymilk kann leicht entnommen und gut dosiert werden. Sie hat eine sehr samtige, etwas festere Konsistenz. Man kann sie gut verteilen, ohne dass etwas heruntertropft. Die Lotion schmiegt sich gut in die Haut ein und lässt sich schön einmassieren. Sie ist aber sehr reichhaltig und braucht etwas Zeit, bis sie eingezogen ist. Das Gefühl auf der Haut entschädigt aber (und man kann ja auch einfach die Kleidung drüberziehen, dann stört die längere Einziehzeit nicht). Die Haut fühlt sich sehr gut gepflegt an und dieses Gefühl hält auch am nächsten Tag noch an. Für trockene Haut und kalte Wintertage ist diese Creme also wirklich sehr gut geeignet!

Gut gefällt mir auch der sanfte, cremige Duft, der lange auf der Haut bemerkbar bleibt.

Welches ist eure liebste Bodylotion für den Winter?

Kommentare:

  1. Ich habe die Creme auch schon probiert und mag sie. Der Duft ist einfach toll!
    Ja Schreibweise bei bebe nervt! :)
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Hey meine Liebe,

    das hört sich aber gut an. Ich habe ja sehr empfindliche und trockene Haut und bin immer froh, wenn ich mal eine neue Creme kennenlerne die ihr gut tut :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen