Montag, 18. Januar 2016

Garnier Miracle Wake Up Cream

Letztes Jahr habe ich euch die Miracle Sleeping Creme von Garnier vorgestellt, welche die Haut über Nacht optimal gepflegt hat. Durch den Rossmann Blogger Newsletter habe ich nun das Pendant für tagsüber, die Garnier Miracle Wake Up Cream, zum Testen erhalten.



Die Miracle Wake Up Cream soll wahre Wunder bewirken. Sie enthält einen Anti-Age-Komplex mit 7 Wirkstoffen, die schnell in die Epidermis eindringen. Fältchen wirken geglättet und die Haut wird 24 Stunden lang mit Feuchtigkeit versorgt. Außerdem wird die Haut langanhaltend gestrafft.

Die Creme hat einen angenehmen, aber sehr intensiven Duft. Die Konsistenz ist etwas speziell, sie erinnert ein wenig an Pudding. Die Creme lässt sich aus dem schicken pinken Tiegel mit 50 ml Inhalt gut entnehmen und leicht verteilen. Trotz der komischen Konsistenz ist sie nicht klebrig oder zäh. Schon eine kleine Menge reicht für das ganze Gesicht. Und ja, man sieht wirklich sofort einen Unterschied. Die Haut wirkt sehr ebenmäßig, die Poren sind verfeinert und Rötungen werden ausgeglichen. Gleichzeitig hat man ein sehr sanftes, weiches Hautgefühl und die Haut ist geglättet – man spürt den Unterschied definitiv. 



Die Creme zieht rasch ein und ist damit eine gute Grundlage fürs Makeup. Puder lässt sich darauf ausgezeichnet verteilen und ich habe den Eindruck, dass die Haut bereits durch die Creme etwas mattiert ist. Außerdem habe ich die Creme sehr gut vertragen, meine Haut hat sich bei der Anwendung gut angefühlt und nicht gebrannt oder gekribbelt. Unreinheiten habe ich ebenfalls nicht festgestellt.

Mir gefällt die Miracle Wake Up Cream ausgezeichnet gut. Man sieht wirklich sofort einen Unterschied.

Habt ihr die kleine Wundercreme schon einmal ausprobiert? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Kommentare:

  1. Das Design sieht toll aus, allerdings mag ich so Tiegel immer nicht so. Probiert habe ich sie noch nicht.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. wow! die schaut echt interessant aus! mal schauen ob sie mit nach hause darf :p

    xx, laura :*

    AntwortenLöschen
  3. Habe die Creme noch nicht ausprobiert. Dein Post hört sich interessant
    an.

    AntwortenLöschen
  4. Mich würden die Inhaltsstoffe interessieren, ist silikon enthalten? Lg Romy

    AntwortenLöschen