Freitag, 25. März 2016

Estée Lauder New Dimension Firm + Fill Eye System

Seit einiger Zeit bin ich auf der Suche nach der perfekten Augenpflege. Unter meinen Augen zeichnen sich schon seit Jahren (und ich bin erst 28!) feine Fältchen ab und Nächte mit (zu) wenig Schlaf führen bei mir schnell zu dunklen Schatten. Im letzten Jahr hatte ich aber den Eindruck, dass die Fältchen tiefer werden. Dem möchte ich nun mit richtiger Pflege entgegenwirken. Die allseits bekannte Clinique „All about eyes“ finde ich dabei ganz gut und auch preislich im Rahmen, würde mir aber noch ein bisschen mehr straffende Wirkung wünschen. Bei anderen Cremes hatte ich teilweise das Problem, dass sie die Augen stark reizten und diese brannten oder tränten. Durch eine Testaktion der Parfümerien mit Persönlichkeit durfte ich nun eine besondere Augenpflege von Estée Lauder kennenlernen, und zwar das New Dimension Firm + Fill Eye System. Dieses ist mit ca. 80 EUR für 10 ml Inhalt wahrlich kein Schnäppchen und so war ich sehr gespannt, ob die Pflege das Geld wert ist.


Es handelt sich um eine zweistufige Pflege, die sich im Design widerspiegelt: die zwei Döschen sind so gestaltet, dass man sie übereinanderstapeln kann und die obere Dose auf dem Deckel der unteren einrastet. Das kühle Türkis wirkt edel und ist eine schöne Abwechslung auf der Badablage. Bemängeln muss ich aber, dass die Deckel sehr schlecht schließen, oft kommt es vor, dass sie nicht richtig einrasten und ich beim Hochheben nur den Deckel in der Hand halte. Für die Reisetasche ist die Creme also absolut ungeeignet – bei dem stolzen Preis hätte ich hier bessere Qualität erwartet.


Zunächst wird ein ultraleichtes, aufpolsterndes Gel auf die komplette Augenpartie aufgetragen. Dieses ist angenehm kühl und zieht rasch ein. Es hinterlässt ein gutes Gefühl auf der Haut und ich habe den Eindruck, dass die Fältchen zumindest ein klein wenig aufgefüllt sind. Im nächsten Schritt folgt eine Creme mit Shaping Technologie und lichtreflektierenden Partikeln, die unterhalb des Auges aufgetragen wird. Die Creme ist etwas fester, lässt sich aber gut verteilen und zieht ebenfalls sehr rasch ein. Ich habe den Eindruck, dass die Fältchen noch ein bisschen verringert werden und sich die Augenpartie etwas „straff gezogen“ anfühlt – das Gefühl ist für mich allerdings stärker als der optische Eindruck. Die Augenpartie fühlt sich für mich den ganzen Tag über etwas angespannt an. Bestätigen kann ich aber in jedem Fall, dass die Creme die Partie unter den Augen aufhellt, Schatten mindert bis unsichtbar macht. Concealer wird dadurch entbehrlich.

Vertragen habe ich die Creme gut, auch wenn ich an einzelnen Tagen das Gefühl hatte, dass sich meine Augen nach dem Auftragen etwas gereizt anfühlten. Ich mag die Creme und kann durchaus Effekte feststellen, diese sind aber nicht so herausragend, dass sie den für mich doch sehr stolzen Preis rechtfertigen würden. Nachkaufen würde ich die Pflege deshalb nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen