Donnerstag, 14. Juli 2016

Philips Visapure Advanced im Langzeittest

Ende letzten Jahres habe ich euch die Philips Visapure Advanced vorgestellt, eine Gesichtsreinigungsbürste, die zu diesem Zeitpunkt gerade Einzug in meine Abendroutine gehalten hatte. Meine damalige Review fiel sehr positiv aus, nachlesen könnt ihr sie hier. Da die Gesichtsreinigungsbürste samt Zubehör mit 199 EUR einen stolzen Preis hat, möchte ich nun ein gutes halbes Jahr später meine Langzeiterfahrungen mit euch teilen.

Ich nutze die Philips Visapure Advanced immer noch fast jeden Abend. Die Anwendung dauert ja nur eine Minute, dafür ist Abends beim Abschminken immer Zeit. Ich habe mittlerweile auch verschiedene Reinigungsprodukte durchprobiert und jedes funktionierte gut im Zusammenspiel mit der Bürste. Die Wirkung der Visapure hat mich wirklich überzeugt, ich habe seit der regelmäßigen Anwendung nur noch äußerst selten Probleme mit Unreinheiten am Kinn. Das Hautbild hat sich merklich verbessert und die Gesichtshaut macht einen frischen Eindruck. Peeling verwende ich nur noch selten, da die Haut ja durch die Bürste auch weich und fein wird.


Den Bürstenkopf habe ich erstmals nach 6 Monaten gewechselt - empfohlen wird ja nach 2 Monaten, aber ich habe die Bürste ja auch nicht zweimal, sondern nur einmal täglich verwendet und hatte das Gefühl, dass der alte Bürstenkopf schon noch gut seine Dienste tut. Immerhin kostet ein neuer Aufsatz ja auch 11 EUR...

Der Fresh-Eyes-Aufsatz und der Bürstenkopf zur revitalisierenden Massage liegen dafür seit der Testphase fast ungenutzt herum. Diese Spielereien sind zwar ganz nett, ich konnte aber keinen überragenden Effekt feststellen und nutze sie quasi nicht mehr. 

Die Reinigungsbürste ist aber aus meiner täglichen Abendroutine nicht mehr wegzudenken! Ich konnte eine deutliche Verbesserung meines Hautbildes feststellen und werde sie auch weiterhin regelmäßig nutzen. Deshalb gibt es auch mit etwas zeitlichem Abstand immer noch die absolute Empfehlung für die Philips Visapure Advanced.

Interessieren euch Berichte, in denen man nach einiger Zeit nochmal auf alte Testberichte eingeht und seine Langzeiterfahrung teilt? Soll ich öfters mal im Archiv kramen?

Kommentare:

  1. Das freut mich, dass sich deine Haut nach regelmäßiger Anwendung so verbessert hat. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Von solchen Bürsten hört man ja generell ziemlich viel gutes. Ich habe allerdings recht empfindliche Haut und gerade in den kälteren Monaten erträgt sie das gar nicht.

    AntwortenLöschen