Montag, 1. August 2016

Rezept: Belugalinsen-Bolognese

Belugalinsen-Bolognese ist das perfekte Essen, wenn man absolut nichts eingekauft hat, denn die passenden Zutaten habe ich immer im Haus. Außerdem enthalten Linsen viele Proteine! Und vegan ist das Rezept auch, wobei das keine Absicht war ;)
 
Zutaten
1 Zwiebel
130 g Belugalinsen
100 ml Gemüsebrühe
1 Dose Tomaten (400 g)
Etwas Tomatenmark
Ggf. ein Schuss Rotwein
200 g Nudeln


Zubereitung
Zwiebel fein würfeln und in etwas Oliven-oder Kokosöl glasig anbraten. Belugalinsen zugeben und kurz mitbraten. Wer mag, löscht die Masse nun mit einem Schuss Rotwein ab, anschließend Gemüsebrühe, Tomaten und Tomatenmark zugeben und nach Belieben würzen, ich habe etwas Salz, Pfeffer, Chilisauce und eine Kräutermischung u.a. mit Basilikum, Oregano und Rosmarin, verwendet. Ca. eine halbe Stunde köcheln lassen, bis die Linsen weich sind. Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten und gemeinsam servieren.

Ich habe die ungeschälten Kirschtomaten aus der Brandnooz Box Juni verwendet, aber normale Dosentomaten gehen natürlich auch.

Gutes Gelingen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen