Dienstag, 28. Februar 2017

Rezept: Spaghetti-Eis-Dessert



Am Wochenende haben mein Freund und ich in München bei „Auf Haxe“ teilgenommen, einem sog. Running Dinner. Dabei bekocht jedes Paar zwei fremde Paare mit Vor-, Haupt- oder Nachspeise und nimmt die beiden anderen Gänge bei weiteren Paaren ein. Wir mussten diesmal die Nachspeise stellen, also alles ganz entspannt. Es gab ein Spaghetti-Eis-Dessert, das fertig zubereitet im Kühlschrank auf unsere Gäste wartete und dann nur noch serviert werden musste. Das Rezept für dieses leckere Dessert, das fast so schmeckt wie richtiges Spaghetti-Eis, möchte ich gerne mit euch teilen!
 
Spaghetti-Eis-Dessert
Zutaten (6 Portionen):
500 g Mascarpone
500 g Magerquark
140 g Zucker
2 Päckchen Vanillin-Zucker
2 EL Zitronensaft
2 Becher Sahne
600 g Erdbeeren
100 g weiße Schokolade


Zubereitung:
Mascarpone, Quark, Zucker, Vanillinzucker und Zitronensaft gut verrühren. Sahne steifschlagen und unterrühren.

Erdbeeren pürieren – tiefgefrorene hierfür am besten erstmal antauen lassen. Ggf. die Erdbeermasse noch mit etwas Zucker süßen.

Quarkmasse und Erdbeerpüree abwechselnd in Dessertgläser schichten. Weiße Schokolade fein reiben und Dessert damit  bestreuen. 1-2 Stunden kühlstellen und dann genießen!
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen