Mittwoch, 29. Februar 2012

Mein Fotobuch von Wunderkarten.de

Digitalkameras sind ja wirklich superpraktisch, man kann einfach so drauflos fotografieren und zum Schluss einfach alle Fotos, die nicht gut geworden sind, aussortieren. Das Entwickeln verschiebt man dann aber immer wieder, bis man irgendwann mal Zeit dafür hat. Als ich nun den Urlaub für diesen Sommer gebucht hatte, war es doch an der Zeit, mal die Fotos vom letzen Urlaub "zu Papier zu bringen". Und warum nicht mal ein schönes Fotobuch daraus machen, so hat man gleich ein schön archiviertes Erinnerungsstück und muss nicht mehr extra alle Fotos in ein Fotoalbum einkleben. Ich habe mir deshalb bei Wunderkarten.de ein schönes Fotobuch mit meinen Urlaubserinnerungen gestaltet. 


Wie der Name schon verrät, gibt es bei Wunderkarten.de nicht nur eine große Auswahl an Fotobüchern, sondern auch viele Möglichkeiten, um individuelle, persönliche Gruß- und Glückwunschkarten zu gestalten. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, egal ob Einladungskarten zu Konfirmation oder Kommunion, Party- oder Businesseinladungen, Gruß- und Geburtstagskarten oder Babykarten, zu jeder Gelegenheit können persönliche Grüße versandt werden. 

Und auch die Auswahl an Fotoprodukten lässt nicht zu wünschen übrig, es gibt Fotoleinwände, Kalender und eben Fotobücher. 

Bei den Fotobüchern gibt es verschiedene Formate zur Auswahl.


Ich habe mich für ein Fotobuch Mini im Format A 6 (148 x 105 mm) entschieden. Der Einband ist Softcover, es ist also ein kleines Heftchen.  Die Grundausführung mit 12 Seiten kostet 3,33 EUR und je 4 weitere Seiten kosten 1,60 EUR. Für 40 Seiten habe ich 14,53 EUR gezahlt.

Die Erstellung des Fotobuchs ist sehr einfach und intuitiv. Zunächst muss man eine entsprechende Software herunterladen. Im Programm kann man dann das gewünschte Format auswählen und auch die Seitenzahl vorgeben. Etwas unpraktisch ist lediglich, dass man selbst mitrechnen muss, wie teuer das Fotobuch dann wird, denn den endgültigen Preis erfährt man dann erst beim Bestellvorgang.

Dann geht es an die Auswahl der Bilder. Hier solltet ihr aufpassen, denn die Reihenfolge kann nachher nicht mehr verändert werden. Lediglich ein Tausch innerhalb einer Doppelseite ist dann noch möglich oder es muss wieder ein neues Bild hinzugefügt werden. Über den Reiter "Fotobuch erstellen" erhält man dann eine Rohfassung des Fotobuchs. 

Nun kann man die Gestaltung ganz entsprechend den eigenen Wünschen vornehmen. Die Bilder können mit Text versehen werden und verschiedene Hintergründe stehen für die Gestaltung bereit. Ich habe einen einfarbigen, hellgelben Hintergrund gewählt, der sehr gut zu einem sonnigen Urlaub passt. Auch hier der Tipp: Wählt den Hintergrund gleich bei der Fotoauswahl mit aus, sonst müsst ihr nachher jede Seite einzeln aufrufen und die Farbe ändern.

Das Layout der einzelnen Seiten kann angepasst werden. Hier seht ihr eine Seite, auf der ich hochkantige Fotos nebeneinander platziert habe - auch bei so einem kleinen Fotobuch sieht das noch richtig gut aus!   Und wenn noch ein paar Fotos fehlen, kann man in diesem Schritt auch noch neue hinzufügen.


Der Fantasie sind also keine Grenzen gesetzt. Das fertige Projekt kann dann abgespeichert werden - oder gleich bestellt. Die Versandkosten betragen pauschal 4,90 EUR.

Mein Fotobuch kam ordentlich verpackt bei mir an. Die Lieferdauer betrug trotz der Faschingstage nur 3 Tage. Beim Versandt erhält man eine Mitteilung per E-Mail. Die Lieferung erfolgt per DHL und man kann die Sendung nachverfolgen udn weiß dadurch immer, wo sich das Fotobuch gerade befindet.


 Das Fotobuch ist wirklich schön geworden! Mit der Qualität bin ich sehr zufrieden. Die Farben sind genau getroffen. Die Bildqualität ist perfekt und scharf. Wie bereits erwähnt sind auch in diesem kleinen Büchlein sogar Seiten mit zwei Fotos richtig gut geworden. Jetzt habe ich die Fotos in einem schönen handlichen Format archiviert und kann mein Fotobüchlein allen meinen Freunden zeigen und von den Urlaubserinnerungen schwärmen! Nun freue ich mich schon auf den nächsten Urlaub und werde auch dann die Erinnerungen wieder in einem Fotobuch festhalten.


Kommentare:

  1. Aaaaaaah was sieht mein Auge? Kos!! Wow schön:))
    Ich war 2011 ja auch da;)
    Nur hat mein Fotobuch diesmal andere Motive:) Und zwar die aus Sevilla, ganz viele Premierenbilder. Bin gespannt ob es so schön wird wie deins:))

    Lg
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh schön... ein tolles Fotobuch ist immer eine bleibende Erinnerung, suuuper ! glg Gabi ;)

    AntwortenLöschen
  3. ich finde Fotobücher auch klasse, werde mir bald auch mal wieder ein fertigen lassen mit süßen Bildern von meiner kleinen Maus :) LG Desiree

    AntwortenLöschen