Sonntag, 15. November 2020

Ausgepackt: Brandnooz Box Oktober

Werbung - vergünstigtes Abo

 "So köstlich kann der Herbst sein" kündigt die Brandnooz Box Oktober an. Und auch wenn der November für mich eigentlich schon zum Winter zählt, konnten wir uns in den letzten Wochen über viele goldene Herbsttage freuen. Thema also eigentlich gut getroffen ;)



Klindworth Claus (1l  für 1,99 EUR)
Claus ist der weiße Glühwein von Klindworth. Da dieses Jahr alle Christkindlmärkte ausfallen, werden wir es uns auf jeden Fall daheim mit einem Becher Glühwein gemütlich machen. Ich freue mich schon darauf :)

Kitkat Mini-Weihnachtsmänner (3 x 29 g für 1,99 EUR)
Die Kitkat-Nikoläuse habe ich direkt versteckt, damit sie in den Nikolausstiefel wandern können. Ich muss grad mal nachdenken - ich glaube, bisher hat uns Brandnooz tatsächlich noch nie mit einem Nikolaus verwöhnt, oder? Obwohl man sich ja immer im November und Dezember weihnachtliche Produkte gewünscht hat. Insofern Daumen hoch!

Dienstag, 3. November 2020

Duftend gepflegt mit Nivea Rosenblüte

Werbung - kostenloses Testprodukt

Ich liebe tolle Düfte, doch gerade in Gesichtspflegeprodukte können diese der Haut auch Probleme bereiten. Ich war deshalb gespannt, wie sich die Nivea Rosenblüte Pflegeserie in der Praxis machen würde, die ich als Niveabotschafter zum Testen erhalten habe.


 

Die Pflegeserie besteht aus der Nivea 24 h Tagespflege mit natürlichem Rosenwasser & Hyaluron und dem Nivea Feuchtigkeitsspendenden Gesichtsspray mit natürlichem Rosenwasser.

Das Feuchtigkeitsspray dient als kleiner Frischekick nach der Reinigung, der außerdem ordentlich Feuchtigkeit spendet. Ich fühle mich nach der Anwendung erfrischt und der tolle Duft belebt die Sinne. Der Rosenduft ist wirklich intensiv, das muss man mögen. Ich persönlich mag Rosenduft sehr gern, weshalb mit das Spray ein luxuriöses Pflegegefühl gibt. 

Sonntag, 1. November 2020

George Foremann Smokeless Kontaktgrill - ein vielseitiger Küchenhelfer

Werbung - kostenloses Testprodukt

Leider habe ich es nie geschafft, meinen Mann fürs Grillen zu begeistern. Da es ihm nach zweimal Grillen zu aufwendig war, jedes Mal den Grillrost zu reinigen, steht unser Elektrogrill nun schon seit Jahren ungenutzt im Keller. Vielleicht habe ich nun eine praktische Alternative gefunden: einen Kontaktgrill, dessen Grillplatten nach der Benutzung einfach in die Spülmaschine wandern können. Dank einer Testaktion der Konsumgöttinnen darf ich den George Foreman Smokeless Kontaktgrill testen. Dieser ist perfekt für drinnen geeignet und bietet somit ganzjährig Grillvergnügen.

Die untere Grillplatte des George Foreman Smokeless Kontaktgrills ist so konzipiert, dass heißes Fett und Flüssigkeiten unmittelbar in die Auffangschale geleitet werden, wo sie rasch abkühlen. Da sie nicht direkt auf der Grillfläche verbrennen, entstehen weniger Qualm und Gestank (Smokeless Technology). Außerdem kann durch das integrierte Belüftungssystem kühle Luft in das Gerät eindringen. Sie kühlt den entstehenden Dampf herunter und löst ihn quasi auf. So entsteht bis zu 87 % weniger Rauch. 

Dienstag, 27. Oktober 2020

Gerlasan Balance Handcreme pflegt trockene Hände

 Werbung - kostenloses Testprodukt

Die tollen Fußpflege-Produkte von Gehwol habe ich euch ja schon öfter vorgestellt. Mit der Marke "Gerlasan" bietet Gehwol noch weitere Qualitätsprodukte an, die über die Fußpflege hinausgehen. Eines davon ist die Handcreme aus der Gerlasan Balance Pflegeserie, die ich euch heute vorstellen mag.


Die Balance-Serie beruht auf einem probiotischen Pflegekonzept. Der Wirkstofff Biotilys mit Lactobacillus pentosus fördert die natürliche Vermehrung gesunder Bakterien der Hautflora und bringt diese wieder in balance. Er regeneriert und stärkt die natürliche Hautbarriere und schützt die Haut. Außerdem enthält die Creme weißes Tee-Extrakt, welches die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Sesamöl pflegt zusätzlich und macht die Haut spürbar geschmeidig und glatter. Die Pflegeserie ist vegan, PEG-Frei und ohne Parabene und Silikonöl.

Die Handcreme kommt wie die zugehörige Fußpflege-Serie in einem praktischen Pumpspender daher. Ein Pumpstoß reicht optimal zum eincremen aus. Der Pumpspender beinhaltet übrigens 50 ml und die UVP liegt bei 11,21 EUR.

Donnerstag, 22. Oktober 2020

Der grüne Altenburger - milder Ziegenkäse für alle?!

 Werbung - kostenloses Testprodukt

Ziegenkäse spaltet in unserer Familie die Geister - mein Mann mag Ziegenkäse recht gern, mir hingegen schmeckt er meist nicht. Dank einer Testaktion von Brandnooz konnten wir uns nun noch einmal gemeinsam durch verschiedene Sorten Ziegenkäse von "Der grüne Altenburger" testen. Uns erreichte ein prall gefülltes Testpaket:


Die Ziegencreme gibt es in zwei Varianten: mild & rahmig sowie Kräuter. Der Ziegenfrischkäse ist tatsächlich überraschend mild, sodass er auch für mich ok ist, wenn ich ein Brot dünn bestreiche und noch Wurst darauf lege. So in Kombi finde ich ihn angenehm, pur als Dipp ist er mir aber auch schon zu "ziegig". Mein Mann fand ihn dagegen richtig lecker und hat einen Becher auch als Dipp für Gemüsesticks genutzt und ratzfatz aufgeputzt.

Dienstag, 20. Oktober 2020

Ausgepackt: Brandnooz Box September

Werbung/Vergünstigtes Abo

Die Zeit rennt momentan so dahin - ich hatte gar nicht auf dem Schirm, dass schon wieder Zeit für die Brandnooz Box war und wurde durch die Sendungsbenachrichtigung für die September-Box überrascht. Diesmal scheint es gar kein Motto zu geben oder mein Beileger war nicht vollständig - aber macht nix, das Motto war eh meist nicht so passend ;) Wichtiger ist der Inhalt und der konnte mich diesmal vollständig überzeugen:

 

Organics by Red Bull Simply Cola (250 ml für 1,39 EUR)
Mit Red Bull kann man mich jagen, aber die anderen Getränke des Herstellers waren bisher immer ganz lecker - ebenso verhält es sich mit der Cola. Sie bsteht zu 100 % aus Zutaten natürlicher Herkunft und ist gut gekühlt eine tolle Erfrischung.

Lu Petit Tendre Original (140 g für 1,99 EUR)
Die kleinen, saftigen französischen Küchlein sind ein wahrer Genuss! Da sie einzeln verpackt sind, sind sie praktisch, wenn man nur mal einen kleinen Snack möchte. Für die ganze Familie würde ich sie wegen des Verpackungsmülls nicht extra kaufen.

Samstag, 10. Oktober 2020

Rezension: City of Fallen Magic von Anna Weydt

Werbung/Rezensionsexemplar

Titel: City of Fallen Magic: Mit Feuer und Zinn
Autor: Anna Weydt
Herausgeber:
Planet!

 Klappentext
Avas Meyster wird tot aufgefunden – sie glaubt an Mord, aber die New Yorker Loge, in der sie zur Dämonenjägerin ausgebildet wird, will das offenbar vertuschen. Als sie eigenmächtig beginnt, Nachforschungen anzustellen, stößt sie auf rätselhafte Hinweise, die ihr Meyster vor seinem Tod hinterlassen hat. Sie alle führen zur sagenumwobenen Tabula Smaragdina, einer Schrift, die ihrem Besitzer Macht über Leben und Tod verspricht. Doch das Wissen um die Legende ist gefährlich: Nicht nur Hexen, Werwölfe und Chimären sind Ava plötzlich auf den Fersen, sondern auch der Ordensmarschall Jacob sitzt ihr im Nacken. Will er ihr wirklich helfen oder verfolgt er seine ganz eigenen Ziele?

In der Urban Fantasy Erzählung begeben wir uns auf eine fantastische Reise mit der jungen Ava. Die junge frau möchte eigentlich nur den Tod ihres Ausbilders aufklären, gerät aber in eine Strudel aus Verschwörung und Machtgerangel und soll plötzlich ein legendäres Schriftstück finden. Gelingt es ihr nicht, die letzte Aufgabe ihres Meysters zu erfüllen, könnte sie dabei sogar sterben! Außerdem sind Ava noch ein paar Dämenen auf den Fersen, die ihr nach dem Leben trachten und ihre mühevoll zusammengesuchten Puzzelstücke stehlen wollen. Doch zum Glück kann sich Ava auf die Unterstützung ihrer Freunde verlassen. Und auch der junge Ordensmarschall scheint ihr helfen zu wollen - auf jeden Fall hat er ihr schon mal ordentlich den Kopf verdreht!

Freitag, 25. September 2020

Ausbildung bei der alchemistischen Loge New York - heute erscheint City of Magic von Anna Weydt!

 Werbung/Rezensionsexemplar

Auf den Brief aus Hogwarts habe ich als Kind vergeblich gewartet, aber neulich konnte ich einen besonderen Brief aus dem Postkasten  holen: Ich wurde ins Adeptenprogramm der alchemistischen Loge New York aufgenommen! 

 


Am 31. Dezember wird die Initiation im Hauptsitz, dem Woolworth Building in New York, stattfinden.  Die Ausbildung wird vorwiegend im Stadtteil Brooklyn & Queens stattfinden, da ich der Gruppe "Fire" zugelost  wurde.  Ich bin sehr gespannt auf die Ausbildung! Im Vorfeld musste ich noch einen Test absolvieren,  anhand dessen mir ein Ausbildungsschwerpunkt zugeteilt wurde:

Dienstag, 22. September 2020

Ausgepackt: Brandnooz Box August

 Im August hatte ich zuerst Pech mit der Brandnooz-Box: die Box kam total durchnässt bei mir an und der Dhl-Bote hat sie mir direkt wieder abgenommen, um sie neu zu verpacken. Es muss aber ganz schön viel kaputt gegangen sein, denn am Ende wurde die Box an Brandnooz zurückgesandt, ohne dass ich sie ausgepackt hatte, und ich bekam vom Kundenservice relativ flott eine neue Box zugesandt. Vielen Dank deshalb an das Brandnooz-Team, das unkompliziert auf meine Reklamation reagiert hat.  Nun aber zum Inhalt:


Dr. Oetker Vitalis Super-Müsli Ballaststoffreich mit Beta-Gluacanen (410 g für 3,99 EUR)
Ich probiere gerne neue Müslisorten und trotz des unaussprechlichen Namens finde ic h die Sorte mit Bormbeeren und zartem Joghurt-Konfekt sehr lecker. Besonders von den Joghurt-Stückchen hätten gern mehr darin enthalten sein dürfen ;)

Hop House 13 (0,33 l für 0,75 EUR)
Mein Mann probiert gerne neue Biersorten und fand dieses Guiness erfrischend und lecker.

nimm2 Lachgummi Märchenprinzen (300 g für 0,99 EUR)
Fruchtgummi werden bei uns selten genascht, weshalb diese Packung noch im Schrank wartet. Die Sorte klingt aber lecker. Es handelt sich um vegetarische Fruchtgummi mit Fruchtsaft und Vitaminen in der Form von roten Prinzen und grünen Fröschen.

Donnerstag, 17. September 2020

Rezension: Suchtpotenzial von Maria Kehlenbeck

 Werbung/Rezensionsexemplar

Titel: Suchtpotenzial
Autor: Maria Kehlenbeck
Umfang: 228 Seiten (Taschenbuch)
Preis: 9,95 EUR 

Klappentext
Wie wird man einen schönen Mann los, dem man eigentlich nicht nahe genug sein kann?
Umbringen geht in diesem attraktiven Fall sicher nicht. Als Psychiaterin könnte Katja Neumann ihn vielleicht an die unfähige Kollegin überweisen, bei der sie selbst gerade als Patientin im Wartezimmer sitzt.
Doch egal wie mysteriös ihre Erkenntnisse auch sind, es geht so eine unbeschreibliche Anziehung von ihm aus


Im Roman begeben wir uns mit der Psychiaterin Katja auf deren eigene Psychotherapie. Katja behandelt einen Herren mit recht speziellen Eigenheiten - und scheint Stück für Stück selbst ebendiese Eigenheiten zu übernehmen. Katjas Verhalten wird nicht nur ziemlich verrückt und anstrengend, langsam aber sicher bringt sie damit auch ihre Ehe in Gefahr. Kann Katja gemeinsam mit ihrer besten Freundin S. den Bann des seltsamen Herren lösen und zu ihrer Familie zurückkehren?