Freitag, 12. Oktober 2012

Nivea Fresh Energy im Test

Meine Haare können manchmal echt nerven. Einerseits sind sie recht fein und haben wenig Volumen, andererseits fetten sie oft ziemlich schnell nach. Um eine umfassende Pflege zu gewährleisten, verwende ich je nach akuter Problemlage Volumenshampoos oder auch mal Anti-Fett-Shampoos. Bei Nivea durfte ich nun als Botschafter das neue Anti-Fett Shampoo Fresh Energy testen. In meinem Testpaket erhielt ich auch Proben der anderen Sorten Volume Sensation, Intense Repair und Hydro Care, die ich an Freunde verteilt habe.

Die neuen Haarpflegeserien von Nivea enthalten flüssiges Keratin und natürliche Inhaltsstoffe, die auf den jeweiligen Haartyp abgestimmt sind. Bei den Sorten Volume Sensation und Intense Repair ist auch eine passende Pflegespülung erhältlich.

Unsere Haare bestehen zu 95 Prozent aus Keratin, einem flüssigen Strukturprotein. Der natürliche, haareigene Keratinbestand kann aber durch das übliche Stylen wie Föhnen, Kämmen, Glätten und Färben beschädigt werden. So entstehen kleine Lücken in der Haaroberfläche und das Haar verliert an Geschmeidigkeit. Diese Lücken können aber mit Keratin-haltigen Pflegeprodukten geschlossen werden, sodass das Haar wieder gesund glänzt und geschmeidig wird.


Das in den Shampoos enthaltene flüssige Keratin legt sich also um das Haar und wirkt direkt an der Haarfaser.

Wie bereits erwähnt habe ich diesmal ein Anti-Fett Shampoo getestet: Fresh Energy. Diese Sorte ist für normales bis fettendes Haar geeignet und verspricht eine gründliche Reinigung von Haar und Kopfhaut. Das Shampoo enthält Zitronenmelisse, die neben einem frischen Duft auch für lang anhaltendes, zuverlässiges Frischegefühl sorgt. Eine Flasche enthält 250 ml.

Das Shampoo ist komplett durchsichtig und ein bisschen dünnflüssig. Es riecht sehr frisch, leicht nach Minze, aber vor allem zitronig. Nivea Fresh Energy lässt sich gut im Haar verteilen und schäumt sehr gut, sodass es recht ergiebig ist. Gut finde ich, dass es sich auch rasch ausspülen lässt. Leider hält sich der frische Duft nicht in den Haaren. Nach der Haarwäsche kann man das Haar gut auskämmen. Die Haare werden zwar nicht so weich wie mit anderen Shampoo-Sorten ;-) , fühlen sich aber trotzdem gut und gepflegt an.

Auch mit der Wirkung des Shampoos bin ich zufrieden: die Haare sehen frisch aus und es wird wirklich das ganze Fett entfernt. Die Haare bleiben verhältnismäßig lange frisch: auch am zweiten Tag nach der Haarwäsche sind sie noch ausgehfähig, auch wenn sie natürlich nicht mehr wie frisch gewaschen aussehen. 

Einen Tipp habe ich noch für euch, wenn ihr auch unter fettigem Haar leidet: um die Talgproduktion nicht zusätzlich anzuregen, sollte man auf zu heißes Wasser beim Haare waschen, zu starkes Rubbeln beim Abtrocknen und zu heiße Temperaturen beim Föhnen zu verzichten.

Ich werde natürlich nicht auf meine geliebten Volumen-Shampoos verzichte, aber hin und wieder greife ich nun bei der Haarwäsche gerne zu Nivea Fresh Energy.

Habt ihr die neuen Shampoo-Sorten von Nivea schon ausprobiert? Wie findet ihr sie?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen