Samstag, 29. Juni 2013

Bei Muskelkater hilft Magnesium!

Momentan trainiere ich fleißig in einem Fitnessstudio auf einer Powerplate. Dieses Vibrationstraining ist ganz schön anstrengend und ich habe eigentlich jedes Mal einen Muskelkater. Zur Linderung der Beschwerden empfielt es sich, Magnesium einzunehmen. Dank des aktuellen Projekts bei AzScout bin ich damit gut versorgt, denn ich darf Magnesium von Diasporal testen.


Gerade beim Sport ist eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Magnesium sehr wichtig, da der Körper beim Schwitzen und durch die erhöhte Muskelaktivität Magnesium verliert. Aber auch bei Stress stärkt Magnesium das Nervensystem. 

Diasporal bietet Magnesium in verschiedenen Darreichungsformen wie Trinkgranulat, Lutschtabletten, Brausetabletten, Direktgranulat oder Kapseln an. Zum Testen habe ich Diasporal 400 EXTRA direkt erhalten.  Dabei handelt es sich um ein Direktgranulat, das ohne Flüssigkeit eingenommen werden kann. Es enthält 400 mg Magnesium pro Stick. Das Direktgranulat mit Orangengeschmack kommt ohne Zucker und künstliche Farb- und Süßstoffe aus. Für Diabetiker dürfte interessant sein, dass ein Stick weniger als 0,1 BE enthält. Das Direktgranulat ist mit 20 oder 50 Sticks erhältlich. 



Die Sticks lassen sich leicht aufreissen. Das Granulat wird am besten direkt auf die Zunge geschüttet und anschließend zerkaut und heruntergeschluckt. Es erinnert mich ein bisschen an das Brausepulver aus meiner Kindheit und schmeckt auch so ähnlich, sehr fruchtig nach Orange. Die Einnahme ohne Wasser ist auch möglich, ich trinke aber lieber trotzdem ein bisschen Wasser nach.

Ich habe das Magnesium nun zwei Wochen lang täglich eingenommen. Natürlich ist nach der Einnahme ein Muskelkalter natürlich nicht sofort verschwunden, doch langfristig habe ich schon den Eindruck, dass die Beschwerden gelindert werden und auch weniger Muskelkater auftritt. Auch insgesamt fühle ich mich derzeit recht fit, ich kann natürlich nicht ganz sicher sagen, dass das vom Magnesium kommt, aber möglich ist es ja schon ;) Da Magnesium aber tatsächlich wichtig für den Körper ist, tut man sich mit der Einnahme auf jeden Fall etwas gutes!



Nehmt ihr zusätzlich Vitamine und Mineralstoffe zu euch?

1 Kommentar:

  1. Ich trink auch immer einen kleinen Schluck nach...keine Ahnung warum, aber irgendwie hab ich sonst so ein trockenes Gefühl im Mund ;-) Durfte auch testen, konnte aber jetzt auch keinen "WOW-Effekt" feststellen...lg

    AntwortenLöschen