Donnerstag, 9. April 2015

Schön im Schlaf mit der Garnier Miracle Sleeping Creme

Verwendet ihr eine spezielle Nachtcreme? Die Haut kann nachts 25 % mehr Nährstoffe aufnehmen als am Morgen. Die Hautbarriere ist nachts besonders schwach und durchlässig, also der ideale Zeitpunkt, um sie mit einer Extraportion Pflege zu versorgen. Ich achte schon darauf, nachts eine etwas reichhaltigere Pflege als tagsüber zu verwenden. Die neue Miracle Sleeping Creme von Garnier verspricht nun wahre Wunder, wenn sie nachts angewandt wird. Dank des Garnier Blogger Clubs durfte ich die Creme direkt bei Markteinführung testen und möchte euch heute meine Meinung mitteilen.


Die Miracle Sleeping Creme ist reichhaltig wie eine Maske, aber leicht wie eine Creme. Die Haut soll am nächsten Morgen erfrischter und fester aussehen und die Mikrozirkulation wird angekurbelt. So wird der Zellaustausch beschleunigt und die Kollagen- und Elastinproduktion werden angeregt. Die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt und ebenmäßig und strahlend.


Der blaue Tiegel sieht ganz hübsch aus und ist nicht so leicht mit den übrigen Creme-Tiegelchen zu verwechseln. Die Creme lässt sich gut entnehmen. Die Konsistenz ist etwas seltsam, die Oberfläche wirkt irgendwie fest, wie wenn sich auf der Milch beim Kochen eine Haut abgesetzt hat, doch die Creme ist durchgehend cremig, nicht klumpig o.ä. Sie lässt sich auf der Haut sehr gut verteilen und zieht rasch ein. Der Duft ist angenehm, auch wenn ich bei einer „Schlafcreme“ vielleicht Lavendel oder ähnliches erwartet hätte.

Ich habe die Creme trotz meiner empfindlichen Haut sehr gut vertragen! Sie hat nicht gebrannt oder gejuckt. Die Haut sieht nach dem Eincremen ganz gut versorgt aus und wirkt ebenmäßig. Die Wunderwirkung am nächsten Morgen kann ich aber leider nicht bestätigten. Die Haut ist vielleicht nicht gar so „zerknittert“ wie sonst, doch frisch erholt sehe ich beim ersten morgendlichen Blick in den Spiegel wirklich nicht aus. Die Pflegewirkung hat mich dennoch zufrieden gestellt, die Haut ist nicht trocken und hat auch nicht mit Unreinheiten reagiert. Ich fühle mich gut gepflegt, aber die groß versprochenen Wunder kann ich nicht feststellen.

Ich mag die Creme ganz gerne und empfehle sie euch auch weiter, wenn ihr eine ordentliche Nachtpflege sucht; erwartet aber nicht, dass ihr am nächsten Morgen nur durch die Creme frisch und munter ausseht ;)

Kommentare:

  1. Ich habe letzte Woche damit angefangen und teste mich die Woche noch durch,
    bis jetzt bin ich zufrieden,
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe zu Anfang der Woche angefangen, die Nachtcreme zu verwenden! Ich musste erst noch das andere Döschen leeren ;o) Bisher bin ich sehr zufrieden und auch der Duft ist ein Träumchen :o)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja kein Fan von dem Produkt, vor allem zu dem Preis nicht. Ich glaube es gibt günstigere Alternativen.

    Ganz liebe Grüße
    Lu

    AntwortenLöschen