Freitag, 15. Mai 2015

Nivea Deo Fresh Flower - gut geschützt ohne Aluminium

Seit über zwei Jahren verwende ich nur noch Deos ohne Aluminiumsalze. Hier habe ichschon einmal darüber berichtet und euch mein Lieblingsdeo, die Deocremes von Wolkenseifen, vorgestellt. Mittlerweile ist die Auswahl an aluminiumfreien Deos ja richtig groß geworden. Schließlich ist es nicht der Schweiß per se, der müffelt, sondern die Bakterien, die sich zersetzen. Durch antibakterielle Stoffe kann auch ein aluminiumfreies Deo üble Gerüche verhindern, nur der Schweiß wird eben nicht unterdrückt. Da ich gerne neues ausprobiere, habe ich mich natürlich sehr gefreut, als ich bei der Botschafteraktion von Nivea das neue Nivea Deo Fresh Flower testen durfte.




Das Deo enthält 0 % Aluminium und verspricht 48 Stunden sicheren Deoschutz mit sanfter Nivea Pflege. Der Deospray mit 150 ml Inhalt kostet 2,29 EUR. Zum Testen habe ich ein riesiges Paket erhalten und konnte so auch meine Freundinnen mit Proben versorgen. Dazu gab es auch noch ein paar Proben des neuen Deosprays für die Herren - es riecht sehr gut und mein Freund war mit der Wirkung zufrieden!



Das Deospray kann an der Kappe verschlossen werden – ich habe allerdings etwas gebraucht, bis ich verstanden habe, welchen Teil des Sprühkopfs ich in welche Richtung drehen muss ;) Der Deonebel ist ok, es ist nicht gleich das ganze Bad nach der Benutzung eingenebelt. Das Deo riecht angenehm pudrig und blumig. Ich nehme den Duft nach dem Aufsprühen eine Zeit lang unter meiner Achsel wahr – angenehm, aber nicht so aufdringlich, dass er jedes Parfüm übertüncht. Das Deo brennt auch nicht auf frisch rasierten Achseln ;)


Die Deowirkung finde ich in Ordnung.48 Stunden hält es natürlich nicht durch (aber welches Deo tut das schon, auch wenn es fast jedes verspricht?!), aber bis zum Abend fühle ich mich gut geschützt. Und mit dem Deospray kann man ja auch zwischendurch oder nach dem Sport nochmal nachsprühen und fühlt sich wieder frisch. Das Schwitzen verhindert das Deo natürlich nicht, es ist ja eben kein Antitranspirant. Wer auf Aluminiumsalze verzichten will, muss sich damit wohl oder übel abfinden.

Von mir bekommt das Deo also einen Daumen nach oben! Verwendet ihr auch Deo ohne Aluminium?

Kommentare:

  1. Mir hat es auch gut gefallen, vor allem der Duft, auch wenn er nicht 48 Stunden hält.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ich finds gut, dass die Hersteller wieder vom Aluminium weg gehen. LG Romy

    AntwortenLöschen
  3. Ich darf leider keine Deo verwenden, dennoch klingt es toll... Das Deo für den Mann werde ich meinem Liebsten aber auf alle Fälle einmal kaufen :o)

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch ganz begeistert, dass es immer mehr Aluminum freie Deos gibt, dass sah letztes Jahr noch ganz anders aus. Das von Nivea werde ich dann auch mal testen :) LG

    AntwortenLöschen
  5. Positive Sache,gibt ein sicheres Gefühl,
    lg

    AntwortenLöschen