Mittwoch, 22. Juli 2015

Leckere Weine aus dem Wasgau WeinShop

Kauft ihr Wein direkt beim Händler, im Supermarkt oder im Internet? Wir haben Weine bisher oft auf Messen gekauft, wo man zuerst probieren kann. Einen Blindkauf im Internet stelle ich mir recht schwierig vor. Als ich gefragt wurde, ob ich mir etwas im Wasgau WeinShop aussuchen möchte, war ich deshalb gespannt, ob meine Wahl zufriedenstellend ausfallen würde.



Der Onlineshop Wasgau WeinShop ist sehr übersichtlich gestaltet. Man kann z.B. nach einzelnen Herkunftsländern filtern und erhält neben ein paar Informationen dazu die komplette Weinauswahl des Landes, die weiter nach Sorten, Geschmack, einzelnen Regionen und Preisklassen gefiltert werden kann. Auch in der günstigsten Preisklasse bis 4,99 EUR findet man schon ein paar schöne Tropfen! Natürlich ist auch eine Auswahl nach der Weinsorte möglich, neben Rot-, Rose- und Weißwein gibt es auch Prickelndes wie Sekt, Champagner, Prosecco und Co. Außerdem gibt es auch sorgfältig zusammengestellte Geschenkpakete und Probierpakete zu einem fairen Preis. Bei den einzelnen Weinen findet man viele Informationen wie Geschmack, Rebsorte, Alkoholgehalt und Restzucker. Hilfreich finde ich die Angaben, zu welchen Speisen der Wein am besten passt.

Bei Bestellungen bis 89,00 EUR fallen 5,95 EUR Versandkosten an, darüber ist die Lieferung versandkostenfrei. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.
 
Zum Testen durfte ich mir kostenlos zwei Produkte aus dem Shop aussuchen. Meine Wahl fiel auf einen Weißwein aus Sizilien, um ein bisschen in Urlaubserinnerungen zu schwelgen, und einen trockenen Sekt.  Dazu gab es noch einen Pfannenwender aus Holz, eine nette  Geste! Der Sekt MionettoMO sergio extra dry kommt aus Venetien und eignet sich gut als Aperitif. Erhältlich ist er für 9,99 EUR. Aktuell steht die Flasche im Kühlschrank und wartet darauf, bald verkostet zu werden. 
 

Daneben habe ich mich wie gesagt für einen Weißwein aus Sizilien entschieden, und zwar den Regaleali Bianco di Sicilia IGT trocken 2013. Der Wein enthält 12 % Alkohol und passt gut zu Fisch, Meeresfrüchten und helle Geflügelbraten – oder einfach nur so an einem lauen Sommerabend ;) Die Flasche kostet 8,49 EUR. 

Wir haben den Wein gut gekühlt probiert und uns schmeckt er ausgezeichnet. Er ist sehr mild und säurearm. Auch wenn er als trocken beschrieben wird, finde ich ihn recht fruchtig und nicht zu sauer, ich würde hier ein Aroma von Zitrusfrüchten beschreiben. Der Wein ist sehr erfrischend. Hier schenkt man sich gerne noch ein zweites Gläschen nach.

Welchen Wein trinkt ihr am liebsten?


Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Klingt klasse, für einen guten Wein gebe ich auch gern ein wenig mehr Geld aus. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Klingt nach einem guten Tipp, da werd ich sicher mal vorbei schauen! Ich habe im Internet bis jetzt nur den Wein bestellt, den ich kenne. Gelegentlich kaufe ich im Supermarkt, da aber auch nur eine Sorte, die ich kenne, den da bin ich schon oft rein gefallen. Die große Menge kaufen wir aber beim Weingut unseres Vertrauens (Behringer in Abtswind). Das ist immer ein schöner Ausflug, man kann lecker essen und durch die Weinberge spazieren und in der Probierstube darf man kostenlos alle Sorten probieren, die man möchte.

    LG, Katja
    http://die-katscha.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    ich darf Weine ja leider nicht trinken. ;(
    Aber mein Freund mag sie unglaublich gerne, vor allem Rotweine. Wobei er auch Weißwein immer mal wieder gerne genießt. Hauptsache sie sind mehr oder weniger Halbtrocken. ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin nicht so ein Weinztrinker,
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen