Dienstag, 7. Juli 2015

Zewa Premium im Test

Pro Jahr verbraucht jeder Mensch 15 kg Toilettenpapier, was einer Gesamtlänge von mehr als einem Kilometer entspricht. Ich kaufe selbst überwiegend das Toilettenpapier von Aldi – allerdings die ein klein wenig teurere 3-lagige Variante. Dank einer Testaktion der Markenjury durfte ich nun sogar das erste 5-lagige WC-Papier Zewa Premium testen und ob ich einen Unterschied bemerkt habe, möchte ich euch heute berichten. 


Das Testpaket enthielt neben einer Packung Zewa Premium mit 6 Rollen à 110 Blättern für mich weitere Packungen und Miniproben zum weitergeben sowie Türanhänge. Das Toilettenpapier hat extra große und dicke Blätter und ist dadurch besonders saugstark, weich und sicher. Jedes Blatt verfügt über eine integrierte Wischzone, mit der das neue Toilettenpapier für gründlichste und hygienischste Reinigung sorgt. Eine Packung à 6 Rollen kostet ca. 3,29 EUR.


Die einzelnen Blätter sind etwas länger als herkömmliches Toilettenpapier. Durch die 5 Lagen ist das Papier ziemlich dick und deutlich sparsamer in der Verwendung. Es ist außerdem sehr weich. Ich finde auf jeden Fall, dass man einen deutlichen Unterschied zu dem günstigen Toilettenpapier vom Discounter merkt. Ob einem das den Preisunterschied wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden, denn 3,29 EUR für nur 6 Rollen finde ich schon recht teuer, auch wenn das Papier etwas ergiebiger ist.

Wieviel Geld gebt ihr für Toilettenpapier aus? Und wie viele Lagen kauft ihr normalerweise?

Kommentare:

  1. Ich gebe gerne etwas mehr aus für Toilettenpapier, Hauptsache es ist gut. Nehme immer 4-lagiges Toilettenpapier. LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich kaufe nur 4-lagiges Toilettenpapier :o) Ich sage immer es soll dem Popöchen an nix fehlen ;o) Deswegen darf es auch ruhig etwas teurer sein!

    AntwortenLöschen