Sonntag, 21. Mai 2017

Rezept: Schoko-Kirsch-Muffins mit Sweet Family Kakao Puderzucker

Das Testpaket mit Sweet Family Kakao Puderzucker von der Testaktion von Whisprs kam gerade recht, denn für meine Geburtstagsparty musste ich ohnehin einiges backen ;) so habe ich ein wenig mit dem Kakao Puderzucker experimentiert.


Bei dem Kakao Puderzucker handelt es sich im Prinzip um Puderzucker mit 10 % Kakaopulver. Man kann den Kakao Puderzucker anstatt Zucker verwenden und hat dann gleich direkt ein wenig Schoko-Aroma im Teig. Außerdem kann man mit dem Puderzucker auch einen Glasur anrühren, im Prinzip wie mit normalem Puderzucker: einfach 75 g Puderzucker mit 2-3 EL warmem Wasser gut verrühren und das Backwerk damit bepinseln. Ich würde eher ein wenig Wasser verwenden, damit der Guss nicht zu dünnflüssig ist. Das Ergebnis ist dann ein Zuckerguss mit leichtem Kakao-Geschmack, es überwiegt hier aber die Süße – ein direkter Ersatz für Schokoglasur ist es also nicht. Der Guss trocknet ein wenig langsamer als herkömmliche Schokoglasur, dafür spart man sich aber auch das aufwendige schmelzen. 


Der Kakao Puderzucker ist praktisch anzuwenden, unbedingt nötig ist er aber nicht – mit Puderzucker und Kakaopulver erzielt man ja dasselbe Ergebnis.

Natürlich habe ich den Puderzucker auch direkt zum Backen verwendet und das Ergebnis waren leckere Schoko-Kirsch-Muffins mit Haferflocken. Das Rezept möchte ich euch nicht vorenthalten.

Schoko-Kirsch-Muffins (12 Stück)
 
Zutaten:
150 g Butter
150 g Sauerkirschen (aus dem Glas)
250 g Mehl
60 g Haferflocken (blütenzart)
1 TL Zimt
2 TL Backpulver
½ TL Natron
1 Prise Salz
2 Eier
150 g Sweet Family Kakao-Puderzucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
200 g Joghurt

Zubereitung:
Kirschen abtropfen lassen.

Mehl mit Haferflocken, Zimt, Backpulver, Natron und 1 Prise Salz vermischen. In einer zweiten Schüssel Butter mit Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren und Eier unterrühren. Joghurt zugeben und gut verrühren. Mehlmischung zu der Masse geben und gut verrühren.

In mit Papierförmchen ausgekleidete Muffinform füllen und jeweils drei Kirschen in den Teig drücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. 20 Minuten backen.

Gutes Gelingen!

1 Kommentar:

  1. Hey Sabine,

    das klingt aber super lecker und die Muffins sehen gut aus. Ich gebe zu, Muffins mache ich nur sehr sehr selten, aber diese könnte ich schonmal probieren. Die Klingen so klasse .)

    Liebe Grüße,
    ruby

    AntwortenLöschen