Freitag, 15. Dezember 2017

Ausgepackt: Brandnooz Genussbox Dezember

Seit einigen Ausgaben zweifle ich ein wenig, ob ich das Abo der Brandnooz Genussbox weiterhin behalten soll. Doch die aktuelle Ausgabe mit dem Motto „Würzige Weihnachtszeit“ gefällt mir richtig gut! Gekündigt wird vorerst also nicht ;)


Heimatgut Kokos Chips Schokolade & Original (40 g je 1,49 EUR)
Diese Kokoschips kommen ohne Zusatzstoffe oder Zucker aus und werden lediglich mit Kokosnussnektar gesüßt. Das Kokosnussfleisch wird dreifach gebacken und dadurch richtig knusprig. Ich bin schon sehr gespannt auf die Chips, besonders auf die schokoladige Variante.

Kochs Tafel-Meerrettich stückig (120 g für 1,79 EUR)
Meerrettich verwende ich quasi gar nicht, aber mein Freund wird sich sicher über das Gläschen mit feinen Meerrettichstückchen freuen.

Dienstag, 12. Dezember 2017

#knuspergenuss mit Nippolino

„Willst du mit mir knuspern gehen?!“ fragte Brandnooz und lud zum Produkttest von Nippolino Knusperpralinen ein. Ich hatte Glück, eines der leckeren Testpakete zu erhalten und möchte euch die Pralinen heute vorstellen.



Nippolino sind Pralinen aus köstlicher Haselnusscreme mit knusprigen Cerealien und umhüllt von zartschmelzender Schokolade. Eine Packung enthält 130 g (ca. 11 Pralinen) und kostet ca. 2,69 EUR. Die Pralinen sind einzeln verpackt, was natürlich viel Müll produziert, aber auch praktisch ist, wenn man gelegentlich eine einzelne Praline naschen möchte.

Sonntag, 10. Dezember 2017

Ausgepackt: Brandnooz Box November

Ich schulde euch noch ein paar Unboxing-Berichte ;) Los geht’s mit der Brandnooz Box November in der Classic-Variante. Die Zusammenstellung gefällt mir eigentlich gut – wenn nur nicht schon wieder diese Bonbons wären ;) Auf dem Foto fehlt übrigens eine Persimon, denn die wurde direkt verzehrt.


Bonbonmeister Kaiser Honig Spitzwegerich (90 g für 1,39 EUR)
Schon wieder Bonbons und schon wieder von Kaiser  - wenn es wenigstens mal Maoam, Riesen o.ä. wären, aber immer solche Hustenbonbons. Hier haben wir Spitzwegerich, Minze und Menthol, gefüllt mit Honig. Pfui, nichts für mich! Da darf sich mein kranker Freund darüber freuen.

Milkana Der Sahnige laktosefrei (150 g für 2,19 EUR)
Schmelzkäse mag ich gern pur, er passt aber auch gut zu Pizzabrötchen. Ich hätte auch die Variante mit Laktose genommen ;)

Samstag, 9. Dezember 2017

Urlaubsfeeling mit den Tapas von Costa

Was ist das beste am Spanienurlaub? Abends auf Tapas-Tour zu gehen und durch die Kneipen zu ziehen. Das Urlaubsfeeling bringt Costa nun direkt in die heimische Küche, und zwar mit 3 Sorten Tapas, die ich im Rahmen einer Testaktion kosten durfte.



Die Tapas von Costa gibt es in drei Sorten: Calamari Tomate pikant, Garnelen in Knoblauchöl und Miesmuscheln mediterran. Ihr findet sie im der Gefriertruhe im gut sortierten Supermarkt. Eine Packung enthält zwei hübsche, mit den verzehrfertigen Tapas gefüllte Tonschälchen. Diese müssen nur 20 Minuten im Ofen gebacken werden und dem Tapasabend steht nichts mehr im Wege. Eine Packung kostet ca. 7 EUR.

Dienstag, 5. Dezember 2017

Knabberspass mit Fluffy Nuts

Beim Spieleabend dürfen leckere Snacks wie gesalzene Erdnüsse oder Chips nicht fehlen. Eine Kombination dieser beiden Snacks, die Fluffy Nuts von Lorenz, durfte ich dank einer Testaktion von Brandsyoulove verkosten.



Es gibt drei Sorten: Milde Paprika, Crème Fraiche und Meersalz. Ein Beutel enthält jeweils 80 g. Die UVP liegt bei 1,49 EUR. 

Freitag, 24. November 2017

Entspannen mit der Trinkschokolade Chill Out

Kalte Herbst- und Winterabende verbringt man am besten mit einem Gläschen Glühwein oder einem Becher heißer Schokolade auf der Couch. Von letzterem dufte ich dank mytest nun eine besondere Sorte testen, und zwar die Trinkschokolade Chill Out von Krüger you.



Die heiße Schokolade enthält Lavendel-, Hopfen- und Melissenextrakt und soll damit besonders entspannend sein. Die Zubereitung ist schnell und einfach: 4-5 leicht gehäufte Kaffeelöffel (ca. 25 g) Kakaopulver mit einem Becher heißer Milch aufgießen, umrühren und genießen.

Donnerstag, 23. November 2017

Silly Sausage - ein lustiges Partyspiel für Klein und Groß

Neulich trudelte hier ein etwas anderes Testprodukt ein, eine große, quietschrote, grinsende Wurst aus Plastik. Spin Master Silly Sausage Partyspiel ist ein lustiges, aktives Kinderspielzeug, das aber auch Erwachsenen Spass macht.



Die Silly Sausage gibt verschiedene Anweisungen, die von den Spielern befolgt werden müssen: drück mich (auf den „Bauchnabel“ der Wurst drücken), zieh mich (die Wurst auseinanderziehen), schüttel mich (die Wurst schütteln) und dipp mich (die Spitze der Wurst drücken). 

Montag, 20. November 2017

Gewinnt mit Brandnooz und Hengstenberg

Der nächste Sommer kommt bestimmt - und was wäre da besser als ein neuer Grill? Am besten direkt ein hochwertiger Napoleon Holzkohle-Kugelgrill? Wenn ihr gern so ein Schmuckstück im Wert von etwa 500 € euer eigen nennen möchtet, dann macht doch mit beim Gewinnspiel vom Brandnooz und Hengstenberg.

Alles was ihr dafür tun müsst, ist ein Foto eures tollen Grillerlebnisses mit dem saftigen Hengstenberg Deutschland​ BBQ Kraut by Mildessa aus der Classic Box Oktober bei Brandnooz auf der Facebookseite in die Kommentare zu posten – unter dem Hashtag #herbstgrillen. Also los, auf zu Facebook und postet euer Foto unter diesem Link!

Wichtig: postet euer Foto bitte bei Brandnooz und nicht unter meinem Blogbeitrag.

Biergenuss nun auch glutenfrei dank Pionier

Kurz vor Beginn der Glühweinsaison wird es nochmal Zeit für ein kühles Bier, denn dank Brandsyoulove durfte ich Pionier Glutenfreies Pilsener testen. In meinem Testpaket war außerdem ein passender Flaschenöffner enthalten.



Pionier ist das erste glutenfreie Pils, das nach dem deutschem Reinheitsgebot gebraut ist: eine besondere Braugerste, die unter Berücksichtigung spezieller Qualitätsvorgaben angebaut wird, Hopfen aus der bayerischen Hallertau und klares, reines Brauwasser. Die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft (DZG) hat dem glutenfreien Pils ihr offizielles Prüfsiegel verliehen. Eine Flasche hat 0,33 l Inhalt.

Sonntag, 19. November 2017

We love Series-Party: Interview mit Annie Stone

Herzlich willkommen zur We love Series-Party! Zusammen mit Franzi, Nadin und Katja durfte ich Annie Stone zu ihrem Buch „Küss die Ranchhand“, dem gelungenen Abschluss ihrer Cowboyserie, interviewen.

Nach „Küss den Cowboy“ und „Küss das Cowgirl“ entführt uns Annie Stone zum dritten Mal auf eine Ranch in North Carolina. Dort soll Jade ein wildes Pferd zähmen, das schuld am Tod eines Rodeo-Reiters ist. Auf der Ranch trifft sie auf Parker, in den sie sich als Teenager verknallt hatte. Obwohl Parker sie damals schwer enttäuscht hatte, knistert es erneut zwischen den beiden…

Nun will ich euch aber nicht weiter auf die Folter spannen, hier kommen meine Fragen an Annie Stone.